aku.automation stellt mit VR Equitypartner die Weichen für das zukünftige Unternehmenswachstum

VR Equitypartner übernimmt im Rahmen einer nachhaltigen Wachstumsstrategie einen signifikanten Minderheitsanteil am Unternehmen aku.automation („aku“), einem Spezialisten im Bereich der industriellen Bildverarbeitung. Die beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter bleiben im Zuge der Transaktion beteiligt und erweitern die operative Führung des Unternehmens um den bisherigen Vertriebsleiter und künftigen CEO Boris Gierszewski. Als klares Signal in Bezug auf Wachstum und Führung wird auch er zukünftig Anteile an aku halten. Die Transaktion soll Anfang September 2020 abgeschlossen sein.

Die aku.automation GmbH mit Hauptsitz in Aalen ist ein Spezialanbieter mit mehr als 50 Mitarbeitern, der sich als Systemintegrator auf die Bildverarbeitung im Bereich der industriellen Automatisierung fokussiert hat. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und unterhält neben dem Hauptstandort eine weitere Niederlassung in Linden (Hessen) sowie einen technischen Stützpunkt in Wernberg (Bayern). aku konzipiert, fertigt und vertreibt Systeme zur Qualitätssicherung und Prozesssteuerung in den verschiedensten Industriezweigen, vor allem aus den Bereichen Automotive & E-Mobilität, Konsumgüter, Food & Beverages sowie Elektronik. aku steht im Systemgeschäft für komplexe Industrie-4.0-Integrationsprojekte, für die hohes Know-how erforderlich ist.

Gemeinsam mit VR Equitypartner soll nun das erfolgreiche Wachstum der vergangenen Jahre fortgeführt werden – organisch wie auch durch passende Zukäufe in einem bislang stark fragmentierten Marktumfeld. aku plant, sich regional breiter aufzustellen, um die Bestands- und Neukundenbasis in unterschiedlichen Branchen zu erweitern sowie die Marktetablierung der eigenen Softwarelösung aku.visionManager nach dem Rollout in 2019 noch weiter voranzutreiben.

„Der Aufbau von aku seit der Gründung 2007 war sehr fordernd – aber es hat sich gelohnt: aku ist heute hervorragend positioniert,“ sind sich die Geschäftsführer Thomas Abt und Markus Kohnle einig. „Wir haben nun mit VR Equitypartner einen Partner für die Weiterentwicklung des Unternehmens gefunden, der unsere unternehmerische Philosophie teilt.“ Der künftige CEO Boris Gierszewski ergänzt: „Wir haben viele Ansätze, um die Erfolgsgeschichte von aku auch in Zukunft weiterzuschreiben – und werden daran gemeinsam mit VR Equitypartner auf Augenhöhe arbeiten.“

Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner, erklärt: „Gerade in diese durch COVID19 wirklich herausfordernde Zeit passt unser Engagement bei aku: Das Unternehmen ist ein erfolgreicher Digitalisierungs-Spezialist in einem Markt, der durch robustes Wachstum gekennzeichnet ist. aku hat sich von Anfang an darauf konzentriert, seinen Kunden aus der gesamten Palette des technisch Machbaren die jeweils am besten passende Lösung anzubieten – das ist der Kern des Erfolgs von aku. Deshalb sehen wir hier großes Potenzial und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Weitere Informationen im Internet unter www.aku.eu.

_________________________________________________

VR Equitypartner GmbH im Überblick:
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 60 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 400 Mio. EUR.

Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

____________________________________________________________________________________

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

  • Commercial: Bluemont Consulting GmbH, München, mit Markus Fränkel und Manuel Kuhlmann
  • Financial und Tax: Warth & Klein Grant Thornton AG, Düsseldorf, mit Klaus Schaldt, Jens Knipping, Dr. Anne Schüller und Simone Rees
  • Legal: Heuking Kühn Lüer Wojtek, Stuttgart, mit Dr. Rainer Herschlein, Benedikt Raisch, Charlotte Schmitt, Natalia Dinnebier und Dr. Felix Drefs