Alantra berät Rite-Hite bei der Veräußerung des Automatisierungsspezialisten Caljan an die Beteiligungsgesellschaft Latour

Alantra, ein weltweit tätiges Investment Banking- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf das Mid-Market-Segment, hat das US-amerikanische Familienunternehmen Rite-Hite, beim Verkauf von Caljan, einem international führenden Anbieter von Automatisierungstechnik für E-Commerce Anwendungen an die Beteiligungsgesellschaft Investment AB Latour („Latour“) beraten. Im Rahmen der Transaktion hatte Alantra das exklusive M&A-Beratungsmandat und hat einen kompetitiven, internationalen Auktionsprozess durchgeführt. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der EU-Fusionskontrolle.

Caljan ist Marktführer bei der Automatisierungstechnik für die Paketabwicklung in den Bereichen Logistik und E-Commerce. Das Produktangebot umfasst Teleskopförderer, automatisierte Dokumentenhandhabungs- und Etikettierlösungen sowie Automatisierungslösungen für Paket-Zustellbasen. Das 1963 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dänemark und Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Lettland und den USA. Der Nettoumsatz beträgt rund 100 Millionen Euro, die operative Marge liegt bei über 15% und weist ein starkes Wachstum auf. Das Unternehmen beschäftigt 450 Mitarbeiter.

„Wir sind mit dem Ergebnis dieser Transaktion sehr zufrieden und überzeugt davon, dass Latour der richtige Partner für Caljan und alle Mitarbeiter ist. Alantra`s Sektorkenntnisse, Expertise in den skandinavischen Märkten sowie die enge und durchgehende Betreuung von erfahrenen Mitarbeitern waren entscheidend für den Erfolg dieser Transaktion“, erklärte Paul Maly, CEO von Rite-Hite.

Henrik Olesen, CEO von Caljan, ergänzte: „Wir haben einen Großteil des Jahres 2019 intensiv mit den Experten von Alantra zusammengearbeitet. Ihre profunden Sektorkenntnisse, das Verständnis für unser Geschäft sowie ihr Engagement waren eine große Hilfe während des gesamten Verkaufsprozesses. Insbesondere hat uns beeindruckt, wie Alantras globale Sektorexperten als ein integriertes Team mit den skandinavischen und US-amerikanischen Alantra-Büros zusammengearbeitet haben.“

Frank Merkel, Managing Partner bei Alantra, sagte: „Wir sind stolz darauf, dass wir beim Verkauf von Caljan als Berater von Rite-Hite ausgewählt wurden. Nach dem Verkauf von Transnorm im vergangenen Jahr stellt diese Transaktion einen weiteren Meilenstein für unsere Industrial Automation & Machinery Practice dar und unterstreicht unsere fundierten Sektorkenntnisse. Wir wünschen Caljan alles Gute auf seinem Weg als Teil von Latour.“

Der Verkaufsprozess wurde vom Industrial Automation & Machinery-Team in Frankfurt zusammen mit dem Alantra-Büro in Stockholm geleitet. Das Team wurde von internationalen Alantra-Büros bei der Ansprache lokaler Käufer unterstützt.

Über Alantra
Alantra ist ein weltweit tätiges Investment Banking- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf das Mid-Market-Segment und Büros in Europa, den USA, Asien und Lateinamerika. Der Bereich Investment Banking bietet mit über 330 Experten unabhängige Beratung in den Bereichen M&A, Unternehmensfinanzierungen, Kreditportfolios und Kapitalmarkttransaktionen. Der Bereich Asset Management verwaltet ein Anlagevermögen von rund 4,5 Milliarden Euro in den Asset-Klassen Private Equity, aktive Fonds, Private Debt, Immobilien und Wealth Management. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.alantra.com.