Alantra übernimmt das weltweite Beratungsgeschäft für Kreditportfolios von KPMG

By on Juli 12, 2018

Mit diesem Schritt entsteht das europaweit führende Beratungsunternehmen für Bewertung, Strukturierung und Veräußerung notleidender Kredite

  • Alantra erwirbt den Geschäftsbereich Portfolio Solutions Group von KPMG Großbritannien, der auf die Beratung von Finanzdienstleistern mit Blick auf nicht zum Kerngeschäft gehörende notleidende Vermögenswerte spezialisiert ist. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der britischen TUPE1-Regelungen zum Übergang von Arbeitnehmern und wird voraussichtlich Anfang August abgeschlossen.
  • Die Portfolio Solutions Group von KPMG wurde im Zuge der Finanzkrise ins Leben gerufen und hat seit 2008 ihren Hauptsitz in London. Das Team besteht aus mehr als 35 Experten und hat seit 2014 über 100 Transaktionen in 30 Ländern mit einem Gesamtvolumen von 180 Milliarden Euro begleitet. Der Nominalwert der aktuell betreuten Mandate beträgt mehr als 16 Milliarden Euro.
  • Der bereits bei Alantra bestehende Geschäftsbereich Portfolio Advisory hat seinen Hauptsitz in Madrid und umfasst 40 Experten. Seit seiner Gründung im Jahr 2014 hat das Alantra-Team 80 Transaktionen in fünf Ländern mit einem Gesamtvolumen von 65 Milliarden Euro begleitet. Das kombinierte Team firmiert als Alantra Corporate Portfolio Advisory (Alantra CPA). Mit rund 75 erfahrenen Experten in den Bereichen Transaktionsstrukturierung und -abwicklung, Modellierung und Informationsbereitstellung in Hinblick auf Kreditportfolios, wird Alantra die europaweit führende Beratung für Banken-Kreditportfolien sein. Das Team wird von Joel Grau, Andrew Jenke und Nick Colman mit Unterstützung von weiteren lokalen Managing Directors geleitet und in London, Madrid, Mailand, Athen, Dublin und Lissabon ansässig sein.
  • Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB)2 hielten Finanzinstitute in Kontinentaleuropa Ende 2017 noch notleidende Kredite in einem Umfang von einer Billion Euro in ihren Bilanzen. Alantra CPA verfügt über eine einzigartige Position, europäische Banken bei der laufenden Bereinigung ihrer Bilanzen zu unterstützen, ebenso wie Banken und Fonds bei der Allokation von Liquidität und der Reduzierung von Bilanzrisiken zu beraten.
  • Auch nach Vollzug der Transaktion werden Alantra und KPMG weiterhin eng bei der Beratung bestehender Mandate sowie der Entwicklung künftiger Geschäftschancen in Großbritannien zusammenarbeiten.
  • Alantra CPA ist künftig Teil der Alantra-Gruppe, einem weltweit tätigen, unabhängigen Investment- und Asset Management-Unternehmen mit Standorten in mehr als 20 Ländern auf vier Kontinenten. Alantra ist seit 2015 börsennotiert und hat eine Marktkapitalisierung von über 550 Millionen Euro.
  • Mit dieser Transaktion stärkt Alantra seine Präsenz in Großbritannien als wichtigsten europäischen Finanzmarkt und erweitert vor Ort seine Aktivitäten, die derzeit M&A, Debt Advisory- und Kapitalmarktgeschäft3 umfassen, um den Bereich Portfolio Advisory. Die Londoner Investment Banking-Einheit wird damit auf über 180 erfahrene Professionals ausgebaut.
  • „Diese Akquisition eröffnet unseren Kunden in vielfacher Hinsicht enorme Vorteile“, erklärte Santiago Eguidazu, Executive Chairman von Alantra. „Mit dem Ausbau unseres Teams positioniert sich Alantra mit einem umfassenden und innovativen Beratungsangebot für Finanzinstitute und global aktive Fonds. Zum anderen unterstreicht die Transaktion einmal mehr die zahlreichen Vorteile, die ein Partnerschaftsmodell bei der Gewinnung von hochqualifizierten Professionals bietet.“
  • Joel Grau, Managing Partner bei Alantra CPA, ergänzte: „Diese Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein in der Umsetzung unserer Strategie, ein internationales Advisory-Geschäft aufzubauen, das unabhängige und vertrauenswürdige Beratung im Kredittransaktionsmarkt anbietet. Andrew Jenke, Nick Colman und ihr Team genießen ein hohes Ansehen im Markt. Wir sind überzeugt, dass Alantra CPA sich mit dieser Transaktion als Marktführer für Kreditportfoliotransaktionen in Europa etabliert.“
  • Andrew Jenke, der als Managing Partner zu Alantra CPA stößt, unterstrich: „Wir freuen uns über die jetzt mit Alantra getroffene Vereinbarung, mit der wir die größte Beratung für Kredittransaktionen in Europa schaffen. Dank der internationalen Präsenz, Finanzstärke und der aufgrund des Partnerschaftsmodells langfristigen Vision von Alantra werden wir unseren Fonds- und Banking-Kunden einen noch besseren Service in ganz Europa anbieten können.“

Über Alantra

Alantra ist ein weltweit tätiges Investment Banking- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf das Mid-Market-Segment und Büros in Europa, den USA, Asien und Lateinamerika. Der Bereich Investment Banking bietet mit über 300 Experten unabhängige Beratung in den Bereichen M&A, Unternehmensfinanzierungen, Kreditportfolios und Kapitalmarkttransaktionen. Der Bereich Asset Management umfasst ein Team von 80 Mitarbeitern verwaltet ein Anlagevermögen von rund vier Milliarden Euro in den Asset-Klassen Private Equity, aktive Fonds, Private Debt, Immobilien und Wealth Management.

www.alantra.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login