AlixPartners Global Telecom and Technology Outlook 2012: Niedrigeres Wachstum, hohe Verwaltungskosten und belastete Bilanzen fordern die Hightech-Branche

By on November 8, 2012

Die Wachstumsrate des Hightech-Sektors ist auf ein Prozent zurückgegangen, zugleich bleibt der Marktwert des Sektors hinter den allgemeinen Marktindizes zurück. Viele Hightech-Unternehmen sehen sich daher gezwungen, ihr Geschäftsmodell radikal zu verändern. Unter anderem muss die Branche weniger kapitalintensive Betriebsmodelle entwickeln („Asset-Light“-Modelle) und die Verwaltungskosten branchenweit um bis zu 50 Milliarden US-Dollar reduzieren. Am schwierigsten wird diese Aufgabe für leistungsschwächere Unternehmen, müssen sie doch ihre Overhead-Kosten (bzw. Verkaufs-, allgemeine und administrative Kosten) um bis zu 30 Prozent senken, wenn sie im derzeitigen, von schwachem oder fehlendem Wachstum geprägten Umfeld bestehen wollen. Zu diesen Ergebnissen kommt die heute veröffentlichte Branchenstudie des global tätigen Beratungsunternehmens AlixPartners. Im Rahmen der Studie wurden knapp 1200 Unternehmen aus zehn Sektoren der globalen Hightech-Industrie untersucht. Insgesamt umfasst die Hightech-Industrie weltweit ein Volumen von 5,5 Billionen US-Dollar.

Die vollständige Mitteilung können Sie sich hier als pdf-Dokument downloaden


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!