Allen & Overy berät den Alleineigentümer der AAE Ahaus Alstätter Eisenbahn Holding AG (AAE) beim Verkauf der AAE an die VTG AG

By on Oktober 1, 2014

Allen & Overy LLP berät den Alleineigentümer der AAE Ahaus Alstätter Eisenbahn Holding AG, Baar, Schweiz („AAE“), Herrn Andreas Goer, bei der Veräußerung der AAE an die börsennotierte VTG AG, Hamburg („VTG“). Die Übertragung der Anteile der AAE auf die VTG erfolgt im Wege einer gemischten Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital. Als Gegenleistung für sämtliche Aktien der AAE ist eine Barkomponente, die Gewährung einer subordinierten Vendor Loan Note sowie insbesondere die Ausgabe junger Aktien der VTG an Herrn Goer vorgesehen, durch die Goer eine Beteiligung von rund 26 % an der VTG erwerben wird. Sowohl AAE als auch VTG sind weltweit tätige Unternehmen auf dem Gebiet der Vermietung von Eisenbahnwaggons.
Die Durchführung der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung sowie der Zustimmung der Finanzgläubiger der AAE.
Das Allen & Overy Team umfasste die Partner Dr. Hans-Christoph Ihrig (Corporate/M&A, Mannheim), Dr. Hans Diekmann (Corporate/M&A, Düsseldorf – beide federführend), Dr. Ellen Braun (Kartellrecht, Hamburg), Dr. Heike Weber (Steuerrecht, Frankfurt), die Counsel Dr. Andre Wandt (Corporate/M&A, Mannheim), Dirk Eisel (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Klaus Hahne (Steuerrecht, Frankfurt), Senior Associate Dr. Tim Schaper sowie die Associates Vera Thiemann (beide Kartellrecht, Hamburg), Dorothée Kupiek (Corporate/M&A, Düsseldorf) und Christopher Kranz (Corporate/M&A, Mannheim).
Zum Schweizer Recht beriet die Sozietät Lenz & Staehelin, namentlich die Partner Hans-Jakob Diem und Matthias Wolf, der Counsel Dr. Christoph Reinhardt, sowie die Associates Nicolas Bonassi und Patrick Leisi (alle Corporate, Zürich).
Die AAE Gruppe ist mit circa 30.000 Güterwagen einer der größten Vermieter von Eisenbahngüterwagen in Europa und ein führender Anbieter von Güterwagen im besonders wachstumsstarken Segment des kombinierten Verkehrs Straße-Schiene-Wasser. Im Geschäftsjahr 2013 wurde ein Umsatz von über 200 Millionen Euro und ein EBITDA von knapp 150 Millionen Euro erwirtschaftet.
VTG zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfügt über die größte private Waggonflotte Europas. Weltweit umfasst der Waggonpark rund 54.400 Eisenbahngüterwagen, darunter schwerpunktmäßig Kesselwagen sowie moderne Großraumgüter- und Flachwagen. Im Geschäftsjahr 2013 wurde ein Umsatz von über 780 Millionen Euro und ein EBITDA von knapp 184 Millionen Euro erwirtschaftet.

www.allenovery.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!