Allen & Overy berät die Stabilus Gruppe bei der Begebung von Anleihen mit einem Volumen von €315 Millionen und der damit verbundenen umfassenden Refinanzierung

By on Juni 3, 2013

Allen & Overy LLP hat die Stabilus Gruppe bei der Begebung von Hochzinsanleihen (High Yield Bonds) mit einem Gesamtvolumen von 315 Millionen Euro und der damit verbundenen umfassenden Refinanzierung beraten.
Platziert wurde eine Euro-Tranche mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer Verzinsung von 7,75 Prozent. Auch die gleichzeitig durch die Stabilus Gruppe abgeschlossene revolvierende Kreditfazilität wurde von Allen & Overy LLP begleitet.
Das Allen & Overy-Team stand unter der Leitung von Partner Gernot Wagner (US Corporate Finance, Frankfurt) und bestand weiterhin u.a. aus den Partnern Tim Polglase und Thomas Neubaum (beide Bank- und Finanzrecht, London und Frankfurt), Dr. Oliver Seiler (Equity Capital Markets, Frankfurt) und Dr. Heike Weber (Tax, Frankfurt), den Counsel Dirk Eisel und Dr. Knut Sauer (beide Equity Capital Markets, Frankfurt) sowie den Senior Associates Dr. Urs Lewens (Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Karin Braverman und Dr. Susanne Lenz (beide US Corporate Finance, Paris und Frankfurt), Dr. Alexander Rehs (Öffentliches Recht, Frankfurt), Neil Sinha (Banking, London) und den Associates Rebecca Emory (US Corporate Finance, Frankfurt), Dr. Alexander Schlee und David Rath (International Capital Markets und Equity Capital Markets, Frankfurt), Patrick Reuter und Dr. Alexander Schilling (beide Bank- und Finanzrecht, Frankfurt) und Stefanie Waibel (Öffentliches Recht, Frankfurt).
Außerdem waren weitere Allen & Overy-Teams aus England, Luxemburg und den USA in die Transaktion eingebunden.

www.allenovery.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!