Allert & Co. begleitete Verkauf der JURCHEN Technology an Lafayette Mittelstand Capital

  • BELECTRIC verkauft ihre Tochtergesellschaft Jurchen Technology an den Finanzinvestor Lafayette
  • Veräußerung ist Teil einer strategischen Neuausrichtung
  • BELECTRIC wird sich auf die Rolle als Generalunternehmer und Systemintegrator konzentrieren

BELECTRIC hat ihre Tochtergesellschaft Jurchen Technology an Lafayette Mittelstand Capital (Lafayette) verkauft. Jurchen Technology ist ein Hersteller von Komponenten für PV-Anlagen mit Hauptsitz in Deutschland und einer indischen Produktions- und Verkaufsniederlassung. Der Verkauf von Jurchen Technology erfolgt im Rahmen der strategischen Neuausrichtung. Die Produktion von Komponenten, wie DC-Kabel und PV-Unterkonstruktionen, ist nicht mehr Teil des BELECTRIC-Kerngeschäfts. Die beiden Parteien haben vereinbart, über den Kaufpreis Stillschweigen zu bewahren.

„Jurchen Technology hat schwierige Zeiten und eine umfangreiche Reorganisation erfolgreich durchlaufen. Das Ergebnis sind innovative Produkte und eine wettbewerbsfähige Produktion. Lafayette als neuer Eigentümer verfolgt eine langfristig angelegte Strategie, diese Stärken gemeinsam mit dem Management und den Mitarbeitern von Jurchen Technology weiter auszubauen“, erklärt Ingo Alphéus, CEO BELECTRIC Solar & Battery GmbH.

Lafayette Mittelstand Capital ist eine privat finanzierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf mittelständische Unternehmen vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie selektiv im angrenzenden Europa für Add-on-Akquisitionen.

Ein Sprecher von Lafayette erläutert: „Wir suchen nach Investitionsmöglichkeiten bei Unternehmen, die eine nachhaltige Marktposition erreicht haben, und das gilt für Jurchen Technology – ein Produktionsunternehmen, das auf dem PV-Markt weltweit bereits gut etabliert ist. Wir sind bestrebt, diese Position weiter zu stärken. Um dies zu erreichen, ist unser Engagement nicht nur finanziell, sondern, wenn erforderlich, auch operativ. Jurchen Technology hat sich in den letzten Jahren in eine gute Richtung entwickelt, so dass wir über eine ausgezeichnete Basis verfügen, auf der wir – gemeinsam mit dem Management und den Mitarbeitern – aufbauen können“.

Jurchen Technology ist das einzige Unternehmen auf dem Markt, das sowohl die mechanischen Komponenten der Unterkonstruktion als auch die passende elektrische DC-Verkabelung aus einer Hand anbietet. Die Firma hat sich auf Großprojekte spezialisiert, wie etwa in diesem Jahr in Indien (250 MW AC) und Limondale (249 MW AC) in Australien. Bisher lieferte Jurchen Technology weltweit Komponenten an Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 3,4 GWp. „Insbesondere die Umsatzzahlen unserer weltweit patentierten Unterkonstruktion PEG steigen schnell“, so Geschäftsführer Michael Jurchen. „Das System zeichnet sich durch einen extrem hohen Flächenertrag aus. 1,7 MWp pro Hektar sind Weltrekord. Dabei benötigt das PEG-System nur einen Bruchteil des sonst üblichen Planungs- und Arbeitsaufwandes.“ Die Systemkomponenten werden in Helmstadt, Bayern, hergestellt. Darüber hinaus verfügt Jurchen Technology über einen weiteren Produktionsstandort in Mumbai (Boisar), Indien.

Allert & Co. begleitete die Transaktion von der Investorensuche bis zum Vertragsabschluss.

(Quellen: BELECTRIC, Allert & Co.)