Allert & Co. berät Insolvenzverwalter von METZGERDRUCK beim Verkauf der abcdruck GmbH

Ende Mai 2020 bestätigten sich ein weiteres Mal beide Seiten der alten Weisheit, dass das Druckgeschäft zwar schwer ist, aber dennoch Zukunft hat. Long Story Short: Erst im April 2016 hatten die Heidelberger abcdruck GmbH und die in Obrigheim angesiedelte Metzgerdruck GmbH ihren Zusammenschluss besiegelt. Nach Erwerb der Gesellschaftsanteile der abdruck GmbH durch die Metzgerdruck GmbH war es das Ziel, die Stärkung der Zukunftssicherheit durch die Kombination der Offset- und Digitaldruckkompetenz der beiden Unternehmen und damit die Schaffung eines der leistungsstärksten Player im Baden-Württembergischen Raum. Die Neuausrichtung ging gut voran, bis vier Jahre später – neben der nach wie vor schwierigen Wettbewerbssituation – auch Covid-19 für METZGERDRUCK einen Strich durch die bis dahin erfolgreiche Reorganisations-Rechnung machte. Denn nun kam alles ganz anders…

Im April 2020 stellte METZGERDRUCK zunächst Antrag auf ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung – am 1. Juni 2020 bestellte das Amtsgericht Mosbach dann mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens den vorläufigen Sachwalter in der Eigenverwaltung Patric Naumann, Partner der Mannheimer Kanzlei Pabst Lorenz + Partner, zum Insolvenzverwalter.

Schon im Antragszeitraum hatte man es vorbereitet – nun grenzte man die nicht insolvente Tochtergesellschaft abcdruck GmbH wieder von der Metzgerdruck GmbH ab. Patric Naumann: „Das saubere Herauslösen und die Entflechtung der 80 Arbeitsplätze in Heidelberg bei abcdruck aus dem Gesamtgefüge war nicht ganz einfach. Gemeinsam mit der gesellschaftsrechtlichen Beratung durch die Kollegen der Kanzlei Wellensiek konnte diese Aufgabe jedoch rechtzeitig erfüllt und gemeinsam das erste Ziel erreicht werden!“ Mit der Führung der Investorengespräche und der gesamtheitlichen Durchführung des M&A-Prozesses wurde Allert & Co. beauftragt. Die Mannheimer M&A-Boutique hat in den letzten Jahren immer wieder erfolgreich Transaktionen in der Druck- und Verlagsindustrie abschließen können.

Drei Tage nach Insolvenzeröffnung der METZGERDRUCK wurde die abcdruck GmbH mit allen 80 Mitarbeitern von der Printec Solutions GmbH gemeinsam mit einem weiteren Investor übernommen. Matthias Popp, Geschäftsführer der in der Begleitung in Krisen- und Insolvenzfällen erfahrenen M&A-Beratung: „Der Schlüssel bei dieser auch für unsere Verhältnisse schnellen Lösung lag in der Kombination von Faktoren, wie der bereits mehrfach erprobten und perfekten Teamarbeit aller Beteiligten und auch der sehr guten Marktposition der abcdruck als Qualitätsanbieter. Wir sind froh, dass das Unternehmen unter der neuen Eigentümerägide reibungslos den gewohnt hohen Kundenservice fortsetzen kann.“

_____________________

Allert & Co. ist als Unternehmensberatung für wertorientierte Unternehmenstransaktionen auf mittelständische M&A- und Corporate-Finance-Beratung spezialisiert. Mit mehr als 100 nachhaltig wirksamen Transaktionen gehört das im Jahr 2003 gegründete, bankenunabhängige Unternehmen heute zu den führenden Spezialisten für den wertorientierten Kauf und Verkauf von Unternehmen, Unternehmensteilen und Gesellschaftsanteilen außerhalb des Kapitalmarktes. Dabei hat sich Allert & Co. auf die Lösung von Unternehmensnachfolge-Situationen spezialisiert. Hohes Engagement, individuelle Herangehensweise, Zuverlässigkeit und die Kombination aus umfassender betriebs- und finanzwirtschaftlicher Expertise machen Allert & Co. zum bevorzugten Ansprechpartner für den schnellen, diskreten und zukunftssichernden Verkauf von Unternehmen.

www.allertco.de