Alliance Automotive Group erwirbt die Busch Handelsgesellschaft mbH

By on Juni 8, 2016

Die Alliance Automotive Group (AAG) freut sich über die Bekanntgabe der Akquisition aller Geschäftsanteile der in Baden-Württemberg ansässigen Busch GmbH aus der Familienholding des Inhabers Michael Busch. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.
Die Busch Handelsgesellschaft mbH mit ihrer Firmenzentrale in Freiburg im Breisgau betreibt insgesamt acht Niederlassungen und beliefert über 5.000 Kunden, überwiegend aus dem Bereich der freien Werkstätten. Mit einem Umsatz von über 20 Millionen Euro hat sich das Unternehmen eine führende Position als regionaler Lieferant für PKW-Ersatzteile erarbeitet.
„Die geografische Ergänzung in Verbindung mit unserem gemeinsamen Geschäft und den übereinstimmenden strategischen Werte haben mich überzeugt, dass AAG der ideale Partner ist, um die kontinuierliche Weiterentwicklung der Busch Handelsgesellschaft mbH sicherzustellen“ stellt Michael Busch anlässlich der Vertragsunterzeichnung fest.
„Wir freuen uns die Busch Handelsgesellschaft mbH in der AAG Organisation willkommen zu heißen“, fügt Herr Jean-Jaques Lafont, Vorstand und Mitgründer der AAG, hinzu. Nach der Akquisition von Coler GmbH & Co. KG vor einigen Monaten, ist die Busch Handelsgesellschaft mbH als eines der führenden und erfolgreichsten Handelsunternehmen in Baden Württemberg die ideale Ergänzung, um die Wachstumsstrategie der AAG in Deutschland fortzusetzen.
Mit einem Umsatz von 1,6 Milliarden Euro in 2015 ist die AAG eines der größten europäischen Handelsunternehmen für PKW- und NKW-Ersatzteile im Independent Aftermarket. Agierend unter den Namen Groupauto France, Precisium, Partners and Gef’Auto in Frankreich, Groupauto UK und UAN in Großbritannien und Coler GmbH & Co. KG sowie demnächst auch Busch Handelsgesellschaft mbH in Deutschland, beliefert die AAG ca. 1.500 regionale Teilegroßhändler sowie über 25.000 Werkstätten mit über 100.000 Reparaturteilen. Das Unternehmen, dessen Unternehmenszentrale in London angesiedelt ist, gehört mehrheitlich der amerikanischen Investmentgesellschaft Blackstone sowie den Unternehmensgründern.

(Quelle)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!