Allianz X, Commerz Real, DWS und das Land Hessen beteiligen sich an der Arabesque S-Ray GmbH

By on Juli 19, 2019
  • Drei der führenden deutschen Finanzinstitute und ein Bundesland treten als neue Gesellschafter in Arabesque S-Ray GmbH ein
  • Allianz X, Commerz Real, DWS und das Land Hessen investieren im Rahmen ihrer Serie-A-Investitionsrunde $20 Millionen USD in die Arabesque S-Ray GmbH
  • Ziel der Partnerschaften ist es, das Wachstum der Arabesque S-Ray GmbH als globaler ESG Datenanbieter zu beschleunigen und neue Dienstleistungen wie S-Ray Real Estate, eine Bewertung von Nachhaltigkeit der Immobilien, an den Markt zu bringen

Arabesque S-Ray GmbH, ein weltweit führender Anbieter von Nachhaltigkeitsdaten, hat heute die strategische Beteiligung vier neuer Co-Investoren bekannt gegeben, der Allianz X, der Commerz Real, der DWS und dem Land Hessen in Höhe von USD 20 Millionen. Die Finanzierungsrunde der Arabesque Serie-A wurde durch die Allianz X angeführt.

Arabesque S-Raybietet mit ESG Big Data und Machine-Learning-Programmen  eine Technologie, die von vielen der weltweit größten institutionellen Investoren, Unternehmen und Beratungsfirmen zur Bewertung der Nachhaltigkeit von mehr als 7.000 Unternehmen weltweit genutzt wird.

Die neuen strategischen Partnerschaften werden es der Arabesque S-Ray GmbH ermöglichen, ihre Kundenbeziehungen zu verbessern und ihr Geschäft durch die Entwicklung neuer ESG-Datenprodukte und –Dienstleistungen auszubauen, um der wachsenden globalen Nachfrage nach Nachhaltigkeitsinformationen gerecht zu werden. Dazu gehört S-Ray Real Estate, ein auf künstlicher Intelligenz basiertes Instrument zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Immobilien. Die Technologie wird traditionelle Datenquellen auf Asset-Ebene sowie neue digitale Quellen von Sensoren und Geräten des Internet of Things (IoT) in Gebäuden nutzen.

„Klimawandel, Menschenrechte sowie die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen – die SDGs – sind mittlerweile schon im Bewusstsein der Gesellschaft verankert. Der Finanzsektor kann einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsordnung leisten“, sagte Andreas Feiner, CEO der Arabesque S-Ray GmbH. „Die Nachfrage nach Daten und Dienstleistungen im Bereich der Nachhaltigkeit steigt exponentiell an. Die Partnerschaft mit dreien der führenden Finanzinstitutionen in Deutschland sowie dem Land Hessen, mit dessen deren Fokus auf Nachhaltigkeit und Technologie, ermöglicht es uns, diese global ansteigende Nachfrage aus dem Finanzplatz Frankfurt heraus zu bedienen.“

„Die Bewertung von Nachhaltigkeitskriterien wird immer wichtiger, um fundierte Anlageentscheidungen zu treffen. Dies gilt auch für unsere eigenen. Wir glauben aufgrund der starken Position in einem wachsenden Markt für ESG Daten und Beratung sowie der überlegenen technologischen Fähigkeiten an einen beschleunigten Wachstumskurs von Arabesque S-Ray“, sagte Dr. Nazim Cetin, CEO von Allianz X. „Das Engagement der Allianz für Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsthemen bedeutet, dass wir ESG in unsere Kerngeschäftsentscheidungen integrieren. Unsere Leistung im Dow Jones Nachhaltigkeits-Index spiegelt dies wider. Die Allianz führte die Liste der nachhaltigsten Versicherer im Jahr 2018 zum zweiten Mal in Folge an.“

„Neben der digitalen Transformation ist der verantwortungsvolle Umgang mit den kostbaren Ressourcen der Welt das beherrschende Thema unserer Zeit“, erklärt Andreas Muschter, Vorstandsvorsitzender der Commerz Real. „Als Spezialist für Immobilien haben wir die Möglichkeit und auch die Verantwortung, einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.“ Neben Leistungsversprechen, Rendite und Kosten erwartet die Commerz Real, dass der Nachhaltigkeitsaspekt für Kunden und Investoren zu einer Schlüsselkomponente bei Kauf- oder Leasingentscheidungen wird. „In dieser Hinsicht ist Arabesque S-Ray ein perfektes Beispiel dafür, wie die Digitalisierung als Katalysator für die rasche Umsetzung von Nachhaltigkeit fungiert“, fügte Muschter hinzu.

„Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten“, sagt Asoka Woehrmann, CEO der DWS. „Wir möchten unseren Kunden weiterhin neue Lösungen anbieten und in dieser Zeit des Paradigmenwechsels noch bessere Entscheidungen für sie treffen. Unsere Investition in Arabesque S-Ray und die damit verbundene Zusammenarbeit ist ein weiterer Schritt für die DWS, um eine führende Position auf dem Gebiet des nachhaltigen Investierens einzunehmen.“

Tarek Al-Wazir, hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnungsbau, sagte: „Den Klimawandel mit seinen längst spürbaren dramatischen Auswirkungen zu stoppen, erfordert enorme Investitionen, die ohne privates Kapital nicht zu leisten sind. Ein Investor aber muss erkennen können, ob er es mit einer wirklich nachhaltigen Anlage oder mit „Greenwashing“ zu tun hat. Transparente Kriterien und Entscheidungshilfen sind deshalb wichtige Faktoren, um private Investitionen auszulösen. Das ist eines der Ziele des Green Finance Clusters Frankfurt e. V. Ich freue mich, dass wir mit der Beteiligung dazu beitragen können, dass sich die Arabesque S-Ray GmbH in Frankfurt niederlässt. Die Hessische Landesregierung hat großes Interesse daran, dass der führende Finanzplatz der Eurozone auch auf dem Gebiet Green Finance vorne mitspielt.“

Über Allianz X
Allianz X ist die digitale Investment-Einheit der Allianz Gruppe, eines der führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensverwalter weltweit. Allianz X investiert in digitale, wachsende Unternehmen, die Teil unserer Ökosysteme mit Verbindung zur Versicherung sind: Mobility, Connected Property, Connected Health, Wealth Management & Retirement, und Data Intelligence & Cybersecurity. Wir bieten unseren Portfolio Unternehmen Zugang zum digitalen Ökosystem der Allianz, vor allem zu unseren Landesgesellschaften und weltweiten Experten für Innovation. Weitere Informationen finden unter www.allianzx.com.

Über Arabesque S-Ray GmbH
S-Ray® ist ein durch Arabesque entwickeltes AI-Tool, das mithilfe von selbstlernenden quantitativen Modellen und Datenindikatoren die Nachhaltigkeitsperformance von etwa 7‘000 der weltweit grössten börsenkotierten Unternehmen analysiert. Die dazu verwendete Technologie kombiniert systematisch über 200 ESG Metriken mit Newssignalen von über 30‘000 Quellen aus 170 Ländern. Es ist zudem das erste Werkzeug seiner Art, das Unternehmen gemäss den normativen Grundsätzen des United Nations Global Compact (GC Score) bewertet. Zusätzlich bietet S-Ray eine industrie-spezifische Beurteilung der Unternehmensperformance in Bezug auf materielle Nachhaltigkeitskriterien (ESG Score) an. Beide Scores werden mit einem Präferenzfilter, der die Involvierung der Unternehmen durch ihre Tätigkeiten beurteilt, kombiniert. S-Rays tägliche Datenprodukte und Leistungen werden von weltweit führenden Finanzinstitutionen, Investoren, Unternehmen und Beratungsfirmen verwendet.

Über die Commerz Real
Die Commerz Real AG ist der Assetmanager für Sachwertinvestments der Commerzbank Gruppe und steht für mehr als 45 Jahre Markterfahrung sowie ein verwaltetes Volumen von rund 31 Milliarden Euro. Zum Fondsspektrum gehören der offene Immobilienfonds Hausinvest, institutionelle Anlageprodukte sowie unternehmerische Beteiligungen in den Schwerpunktsegmenten regenerative Energien und Immobilien. Als Leasingdienstleister des Commerzbank-Konzerns bietet die Commerz Real zudem bedarfsgerechte Mobilienleasingkonzepte sowie individuelle Finanzierungsstrukturierungen für Sachwerte wie Immobilien, Großmobilien und Infrastrukturprojekte.

Die digitale Transformation des Unternehmens steuert die Commerz Real seit 2016 über ein firmeneigenes DigitalWerk mit den Kernbereichen digitales Assetmanagement, digitaler Vertrieb und kulturelle Transformation. Ziel ist die Optimierung des Geschäftsmodells der Commerz Real, die Flexibilisierung und Automatisierung möglichst sämtlicher Geschäftsprozesse sowie eine effektivere, Gewinn bringende Nutzung von Daten. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet Commerz Real auch mit jungen Technologie-Unternehmen der Immobilienbranche, sogenannten PropTechs, zusammen.

Über die DWS Group
Die DWS Group (DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 704 Milliarden Euro (Stand: 31. März 2019). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Unsere vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie unser starker Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für unsere Kunden. Das fundierte Know-how unserer Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der unserem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient. Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank unserer rund 3.600 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt sind wir dabei lokal präsent und bilden gleichzeitig ein globales Team.

Über Land Hessen
Hessen Kapital I GmbH, Hessen Kapital III (EFRE) GmbH und TF H III Technologiefonds Hessen GmbH  – drei Fonds der BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH

Die mit Mitteln des Landes Hessen unterstützten Fonds werden von der BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH, Wiesbaden, dem zentralen Anbieter für öffentliches Beteiligungskapital in Hessen, verwaltet. Als Tochtergesellschaft der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale ist die BM H über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (www.wibank.de) in die hessische Wirtschaftsförderung integriert. Die Fonds der BM H stellen Gründern und mittelständischen Unternehmen in Hessen Eigenkapital in Form von offenen und stillen Beteiligungen zur Verfügung. Über alle Fonds sind aktuell ca. 103 Millionen Euro in 250 hessischen Unternehmen investiert.

Über die Allianz
Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 92 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von rund 673 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors mehr als 1,4 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir der führende Versicherer im Dow Jones Sustainability Index. 2018 erwirtschafteten über 142.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 131 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11,5 Milliarden Euro.

(Quelle)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login