Altium berät EQT und die Unternehmensgründer beim Verkauf von Sausalitos an Ergon

By on Juni 13, 2014

Altium hat den Private Equity-Fonds EQT Expansion Capital und die Unternehmensgründer beim Verkauf der Münchener Restaurantkette Sausalitos an den belgischen Investor Ergon Capital Partners exklusiv beraten.
EQT war neben der Gründungsfamilie Hirschberger seit 2008 an der Sausalitos-Holding GmbH mit Sitz in München beteiligt. In dieser Zeit hat der Gastronomie-Spezialist die Anzahl seiner Restaurants in Deutschland auf 27 erweitert. In den vergangenen drei Jahren konnte Sausalitos eine Umsatzsteigerung von 25 Prozent erzielen und seinen Marktanteil dabei erheblich ausbauen.
Sausalitos betreibt seit 1994 Restaurants mit kalifornisch-mexikanischer Küche und versteht sich als Lifestyle-Marke im Bereich der Freizeitgastronomie. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von rund 40 Mio. EUR und beschäftigt 980 Mitarbeiter. Für die kommenden Jahre plant Sausalitos die Expansion an weiteren deutschen und europäischen Standorten.
Sausalitos ist im Markt der sog. Freizeitgastronomie tätig. Während der deutsche Gesamtmarkt für Gastronomie bei einem Volumen von 37,5 Mrd. EUR stabil ist, zeichnet sich dieser Bereich durch hohe Wachs-tumsraten von deutlich über 7% pro Jahr aus.
Altium ist im Bereich Gastronomie und Freizeit der führende M&A-Berater in Europa. Insgesamt wurden von Altium in den letzten Jahren weit über 20 Transaktionen abgewickelt, vorwiegend in UK, wo der Markt wesentlich systematischer entwickelt ist und es mehr Ketten und Filialkonzepte gibt. Auch der Anteil von Beteiligungsgesellschaften als Eigentümer ist dort wesentlich höher als in Deutschland. Martin Kühner, Managing Director bei Altium, zeigt sich mit dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion sehr zufrieden: „Unser Haus hat EQT und die Familie Hirschberger exklusiv während des gesamten Verkaufsprozesses begleitet. Bei dieser Gelegenheit konnten wir einmal mehr unsere Kompetenz im Bereich Gastronomie und Freizeit unter Beweis stellen.“
Altium war in den vergangenen Jahren unter anderem bei Transaktionen rund um so namhafte Gastronomiebetreiber wie Carluccio’s, Prezzo, Tragus, Revolution, The Individual Restaurant Company, Mama, La Tasca, Clapham House, Capital Pub Company, EAT und Peyton & Byrne und auch die deutsche Nordsee-Gruppe beratend tätig, wobei die Bandbreite der Aufgaben von Mergers & Acquisitions über IPOs bis hin zum Private Equity-Fundraising reichte.
Der Verkauf von Sausalitos muss noch von den zuständigen Kartellbehörden geprüft werden und findet voraussichtlich im Juli 2014 statt. Über finanzielle Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Altium:
Altium ist eines der international führenden Corporate Finance-Beratungshäuser für den Mid-Cap-Bereich und bietet Unternehmen, Private Equity-Häusern sowie Unternehmern Beratung in den Bereichen M&A, Debt und Corporate Finance. Gegründet vor mehr als 25 Jahren, agiert Altium seither vollständig unabhängig und befindet sich im Besitz seiner Mitarbeiter. Heute operiert das Beratungshaus anhand eines starken globalen Netzwerks mit 16 Büros in Europa, den USA und Asien. Altium hat sich als ein global führender Berater für mittelständische Private Equity- und Debt Advisory-Deals etabliert und fokussiert dabei die Branchen Internet, Technologie & Telekommunikation, Konsumgüter, Gesundheit, Industriegüter, Business Services und Energie. Dank eines umfassenden Netzwerks, fundierter Expertise, eines service- und lösungsorientierten Vorgehens sowie einer unabhängigen Perspektive widmet sich Altium den bestmöglichen und maßgeschneiderten Lösungen im Interesse seiner Kunden.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!