Angermann M&A International AG berät die DELACAMP Aktiengesellschaft bei der Akquisition des Polymers-Geschäftsbereichs der Convena GmbH

By on Oktober 7, 2016

Die DELACAMP Aktiengesellschaft, Hamburg, ein führender Händler von Verbrauchsprodukten und Ersatzteilen für Drucker und Fotokopierer, hat den Polymers-Geschäftsbereich der gleichfalls in Hamburg ansässigen Convena GmbH erworben. Der geschäftsführende Alleingesellschafter des Verkäufers Jörg Ahrens und DELACAMP-Vorstand Volker Kappius haben die entsprechenden Vertragsunterlagen am 30. September 2016 unterzeichnet.

Das Hamburger Handelshaus DELACAMP Aktiengesellschaft konnte sich seit der Gründung im Jahr 1879 bereits im Handel von Chemikalien, Seide, Erzen, Pharmaprodukten sowie technischem Gewebe behaupten. Aufgrund zunehmender Konkurrenz im derzeitigen Kerngeschäft durch preisgünstige Ware aus China sowie seit der Digitalisierung stetig abnehmender Druckvolumina eignet sich die Akquisition des Polymers-Geschäftsbereichs der Convena GmbH als ideale Plattform für den Einstieg in den Handel mit Hochleistungskunststoffen. Die zukünftigen Aktivitäten der Unternehmensgruppe werden unter der Bezeichnung Convena Polymers Eine Marke der Delacamp AG fortgeführt.

Die Convena GmbH ist über den Polymers-Geschäftsbereich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 im weltweiten Handel von Hochleistungskunststoffen tätig gewesen. Durch die Veräußerung dieses Geschäftsbereichs im Rahmen eines Asset-Deals beabsichtigt der Verkäufer, sich zukünftig stärker um den in der Convena GmbH verbleibenden Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge und Baumaschinen zu fokussieren. Weiterhin dient die Veräußerung der Regelung der Nachfolge. Alle Mitarbeiter werden übernommen und sind seit dem 01. Oktober 2016 am Standort der DELACAMP Aktiengesellschaft in Hamburg-Rahlstedt tätig.

In den kommenden Jahren strebt die DELACAMP Aktiengesellschaft an, das eigene Netzwerk und die existierenden Strukturen zu nutzen, um den Handel mit Hochleistungskunststoffen weiter auszubauen. Für einen Übergangszeitraum wird der Verkäufer den Käufer beim Übergang und der Erweiterung der Geschäftsaktivitäten unterstützen. Weitere Akquisitionsmöglichkeiten werden zudem geprüft.

Angermann M&A International AG hat die DELACAMP Aktiengesellschaft in einem deutschlandweit exklusiven Kaufmandat beraten. Volker Kappius, Vorstand der DELACAMP Aktiengesellschaft, kommentiert die Transaktion: „Ich freue mich, dass wir unsere Tätigkeit durch die Übernahme eines der führenden Unternehmen im Handel mit Rezyklaten von Hochleistungskunststoffen ausweiten und damit das Prinzip der Kreislaufwirtschaft stärken können. Da die Übernahme von Unternehmen nicht zu unserem Tagesgeschäft gehört, bin ich froh, dass wir mit dem Team von Angermann einen professionellen Partner zur Seite hatten, der uns von Anfang bis Ende unterstützt hat, und uns auch bei weiteren Akquisitionen noch begleiten wird.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!