ANSYS übernimmt Dynardo GmbH

ANSYS (NASDAQ: ANSS), der weltweit führende und innovative Anbieter von Simulationssoftware, gab bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung über die Akquisition von Dynardo, einem führenden Anbieter von PIDO (Simulation Process Integration and Design Optimization) – Technologie, getroffen wurde. Somit erhalten ANSYS-Kunden Zugang zu umfassenden Tools zur Prozessintegration und robusten Designoptimierung, die es ermöglicht, optimale Produkte schneller und wirtschaftlicher zu realisieren.

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Produkte der nächsten Generation zu konzipieren, wobei die Ent-wicklungen bei autonomen Fahrzeugen, Elektrifizierung und 5G weiter voranschreiten und die Komplexität und da-mit die Entwicklungskosten steigen. Um diese Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig bahnbrechende Produkte auf den Markt zu bringen, setzen Unternehmen auf offene und herstellerneutrale PIDO-Technologien, die einen besseren Zugang zu weiteren Tools ermöglichen. Durch die Integration von Dynardos Softwareplattformen in die Simulationsdaten, Prozesse und Wissensmanagementlösungen von ANSYS Minerva, erhalten Kunden zusätzliche Möglichkeiten, entscheidende Simulations- und Optimierungsergebnisse zu integrieren und zu verwalten.
Dynardo hat seinen Hauptsitz in Weimar, Deutschland, und beschäftigt mehr als 60 Mitarbeiter mit Standorten in Österreich und den USA. Als bestehender ANSYS-Partner entwickelt Dynardo modernste Algorithmen für Opti-mierung, Ausfallquantifizierung, Robustheit, Varianten- und Sensitivitätsanalyse, Simulationsworkflow-Erstellung sowie Data Mining. Das Produktportfolio enthält optiSLang, eine führende Softwareplattform für Prozessintegrati-on und multidisziplinäre Optimierung. Dynardos Produkte werden weltweit von Kunden aus den Bereichen Fahr-zeugbau, Luft- und Raumfahrt und Elektrotechnik erfolgreich eingesetzt.

„Die Erforschung und Optimierung des Designraums ist der Schlüssel für Unternehmen, die ihre Entwicklungszeit verkürzen und die Bewertung optimaler Alternativen für das Produktdesign hinsichtlich Kosten und Leistung be-schleunigen wollen“, sagt Navin Budhiraja, Vizepräsident und Geschäftsführer Cloud und Plattform bei ANSYS. „Diese Akquisition wird die Umsetzung der Vision von ANSYS über eine umfassende simulationsbasierte Pro-duktentwicklung beschleunigen, unsere branchenführende Plattform weiterentwickeln und es unseren Kunden ermöglichen, einen offenen Systemansatz zu nutzen, um Simulation und Optimierung während der Produktle-benszyklus-Prozesse zu verbinden.“ „Wir freuen uns darauf, Teil der ANSYS-Familie zu werden und einem breite-ren Kundenkreis die Möglichkeit zu geben, die Vorteile des Simulationsmanagements in Unternehmen zu nutzen und Simulations- und Optimierungslösungen z.B. in den Bereichen autonome Systeme, Elektrifizierung, digitale Zwillinge und simulationsgestütztes Data Mining zu automatisieren“, sagt Johannes Will, Geschäftsführer und Mitgründer von Dynardo. „Da die Digitalisierung in nahezu allen wichtigen ANSYS-Branchen zunehmend Einzug hält, sehen wir spannende Möglichkeiten und freuen uns darauf, die Workflows für simulationsbasierte Design-optimierung als standardisierte Prozesse für Kunden weltweit zu etablieren.“

Der Abschluss der Akquisition ist für das vierte Quartal 2019 geplant. Es wird nicht erwartet, dass es wesentliche Auswirkungen auf den Abschluss von ANSYS in den Jahren 2019 und 2020 geben wird.

Über ANSYS, Inc.
Wenn Sie einen Raketenstart sehen, mit einem Flugzeug fliegen, ein Auto fahren, einen Computer verwenden, ein mobiles Gerät bedienen, eine Brücke überqueren oder Wearable Technologies nutzen, dann gebrauchen Sie wahr-scheinlich ein Produkt, bei dessen Entwicklung ANSYS-Software eine entscheidende Rolle gespielt hat. ANSYS ist der weltweit führende Anbieter von Tools für ingenieurtechnische Simulationen. Durch unsere Strategie der umfas-senden simulationsbasierten Produktentwicklung unterstützen wir die innovativsten Unternehmen der Welt dabei, ihren Kunden innovative und optimierte Produkte anzubieten. Mit dem besten und breitesten Portfolio an technischer Simulationssoftware helfen wir Ihnen, die komplexesten Konstruktionsherausforderungen zu lösen und Produkte zu entwickeln, die bisher unrealisierbar erschienen. ANSYS wurde 1970 gegründet und hat seinen Hauptsitz südlich von Pittsburgh, Pennsylvania, USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.ansys.com.
ANSYS und alle Marken-, Produkt-, Service- und Funktionsnamen, Logos und Slogans von ANSYS, Inc. sind eingetragene Marken oder Marken von ANSYS, Inc. oder von Tochtergesellschaften in den USA oder anderen Ländern.

Über Dynardo GmbH
Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der CAE-basierten Sensitivitätsanalyse, Optimierung und stochastischen Analyse entwickelt Dynardo Softwarelösungen und bietet Beratungsleistungen im Bereich der virtuellen Produktentwicklung und Robust Design Optimierung an. Dynardos Know-how und die umfangreiche Erfahrung decken ein breites Branchenspektrum ab, z.B. Konsumgüterindustrie, Maschinen- und Verfahrens-technik, Energiewirtschaft, Bauwesen, Geomechanik, Automobilzulieferindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie, Medizintechnik, Elektrotechnik und Mikromechanik. Dynardo wurde 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Weimar, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter www.dynardo.com.

(Quelle)