ArchiMed begleitet Unternehmensnachfolge im Rahmen eines Management-Buyouts beim Point-of-Care Testing Spezialisten EUROLyser

By on Juli 9, 2019

Die Akquisition der EUROLyser GmbH ist nach dem Erwerb von Diesse im Mai in diesem Jahr bereits das zweite Investment des europäischen Private Equity-Spezialisten im In-Vitro-Diagnostik Bereich. Die Transaktion unterstreicht die strategische Bedeutung des deutschsprachigen Raums für ArchiMed.

Im Rahmen des Erwerbs der EUROLyser GmbH hat ArchiMed auch den österreichischen Handelsverteter EuroLab GmbH gemeinsam mit dem Management erworben. Zusammen bilden sie die Basis für die zukünftige EUROLyser Gruppe. Der Prozess wurde im Rahmen einer Nachfolgeregelung durch den Austritt eines der Gründer des Unternehmens angestoßen. Die Akquisition erfolgte durch ArchiMeds MED II Fonds, der in 2018 erfolgreich mit 315 Millionen Euro geschlossen wurde und sich seither in der Investmentphase befindet.

EUROLyser ist ein in Salzburg ansäßiges Diagnostikunternehmen. Es entwickelt Point-of-Care Geräte (PoCT) und Testkits, die vornehmlich in Deutschland, Europa und Japan vertrieben werden. Point-of-Care-Tests werden direkt beim Arztbesuch durchgeführt und führen zu sofortigen Testergebnissen. Somit können zeitnahe und fundierte Entscheidungen getroffen werden, die die Patientenversorgung und -behandlung verbessern. EUROLyser-Produkte basieren auf einer patentierten Kartuschentechnologie, die es erlaubt eine Vielzahl an klinisch-chemischen Tests vor Ort durchzuführen. Diese Tests wurden bisher ausschließlich im Labor mit der entsprechenden zeitlichen Verzögerung durchgeführt. Die Point-of-Care-Technologie des Unternehmens verwendet die gleichen hochwertigen Testreagenzien wie Großlabore und gewährleistet somit konstant hochqualitative Testergebnisse für Patienten. Außerdem erleichtert die Technologie den Blutabnahmeprozess, da hierfür keine Zwischenschritte mehr benötigt werden.

Die PoCT-Plattform von EUROLyser bedient als geschlossenes System drei Endmärkte mit einem breiten Portfolio von mehr als 40 Tests:

  • Medizinische Diagnostik: EUROLyser hat erfolgreich einen PSA-Test entwickelt, der kurz vor der Markteinführung steht. Der C-Reactive-Protein-Test, der die Existenz und Intensität von Entzündungen misst, ist der meistverkaufte Test des Unternehmens und in Europa sowie Japan erhältlich.
  • Veterinärdiagnostik: EUROLyser hat kürzlich einen Progesterone-Test auf seiner Plattform eingeführt. Dieser Test ermöglicht es Hundezüchtern den optimalen Besamungszeitpunkt für Hündinnen zu bestimmen. Der Test erreicht ein für PoC-Testgeräte einzigartiges Qualitätsniveau.
  • Lebens- und Futtermittel: Das Unternehmen unterhält eine OEM-Partnerschaft mit R Biopharm AG zur Bestimmung des Fruktose- und Säuregehaltes in Säften und Weinen und ersetzt damit den bisherigen manuellen Analyseprozess.

EUROLyser vertreibt seine Produkte vornehmlich direkt an Arztpraxen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen OEM-Partnerschaften, um sein Angebot auf neue Therapiegebiete zu erweitern. Eine vielversprechende Partnerschaft besteht mit SALADAX, einem US-amerikanischen Diagnostik-Unternehmen, welches die EUROLyser Plattform als Basis für Tests zur Überwachung der Einnahme von antipsychotischen Medikamenten (Clozapin) von Patienten nutzt. Die EUROLyser wurde im Jahr 2005 von Michael Gruber mitgegründet. Auch nach dem Management-Buyout leitet Herr Gruber als CEO das Unternehmen, das in der Vergangenheit zweistellig gewachsen ist.

„Mit ArchiMed konnten wir einen Experten im Gesundheitswesen mit langjähriger Erfahrung im Diagnostiksektor als Partner für uns gewinnen“, sagt Gruber. „Zudem unterstützt ArchiMed uns in unseren ehrgeizigen Wachstumsplänen, die weiterhin auf unseren Management- und Produktstärken basieren.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem exzellenten CEO und einem erstklassigen Team um die Expansion dieses Unternehmens in Europa und den USA, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen weiter voranzutrieben“, sagt Vincent Guillaumot, Partner bei ArchiMed. „Wir gehen davon aus, dass wir in naher Zukunft weitere Investitionen im deutschsprachigen Raum tätigen werden. Eine Region die durch innovative Gesundheitsunternehmen geprägt ist.“

EUROLyser ist nach den Erwerben von Neurowerk, einem Spezialisten für Gehirn- und Muskelmonitoring-Technologie, und Medistream, einem schweizer Produzenten von innovativen orthopädischen Implantaten die dritte Akquisition ArchiMeds im deutschsprachigen Raum.

Mit Dr. Dirk Ehlers und Michael Rasche, sind ergänzen zwei In-Vitro-Diagnostik-Experten den Beirat, um die strategische Entwicklung und Positionierung des Unternehmens zu unterstützen. Beide sind Mitglieder des ArchiMed MedTalent™ Netzwerks, das aus Experten der globalen Gesundheitsindustrie besteht. Diese Experten helfen ArchiMed bei der Suche nach Akquisitionen und beraten ArchiMed-Portfoliounternehmen bei Produktinnovationen und – erweiterungen.
Dr. Dirk Ehlers verfügt über 25 Jahre Erfahrung in relevanten Führungspositionen, insbesondere an der Spitze des Professional Diagnostics-Geschäfts von Roche als auch bei mittelständischen Unternehmen wie dem Life-Science-Ausrüstungsspezialisten Eppendorf. Michael Rasche bekleidete in seiner 28-jährigen Karriere im Gesundheitswesen eine Reihe von Führungspositionen in den Bereichen General Management, Vertrieb, Marketing und Business Development in der Point-of-Care-Testing-Diagnostik und in anderen innovativen Segmenten des Diagnostiksektors, wie zum Beispiel der Gewebe-Phänomik und Metabolomik.

Über ArchiMed

ArchiMed ist eine unabhängige, auf die Gesundheitsbranche spezialisierte Investmentgesellschaft. Sie fungiert als strategischer und finanzieller Partner für europäische und nordamerikanische Unternehmen, die in den Bereichen Biopharma, Medizintechnik, Diagnostik, Biowissenschaften, IT im Gesundheitswesen, Verbrauchergesundheit, öffentliche Gesundheit oder Pflegedienste tätig sind.
Das internationale Team von ArchiMed vereint investitions-, medizinische-, technologische und operative Erfahrung. Es arbeitet mit Managementteams zusammen, um deren Geschäftswachstum durch Internationalisierung, Erweiterung des Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie Kapazitätserweiterung sowohl organisch als auch durch Akquisitionen zu beschleunigen. In den letzten 20 Jahren investierte das Führungsteam von ArchiMed direkt in über 40 kleine, mittlere und große Gesundheitsunternehmen auf der ganzen Welt mit einem Gesamtwert von über fünf Milliarden Euro. Die Investitionskapazität von ArchiMed beträgt derzeit mehr als eine Milliarde Euro und erreicht unter Hinzurechnung seiner strategischen Investitionspartner die doppelten Höhe.
www.archimed-group.eu

Buy-Side Berater:
• Legal: Baker McKenzie
• Financial, Tax Due Diligence: Deloitte
• Commercial Due Diligence: Candesic


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login