Ardian eröffnet weltweit vierzehnten Standort in Chile

By on Juni 20, 2018

Ausbau der Präsenz von Ardian in der Region unterstreicht den multi-lokalen Ansatz und das langfristige Bekenntnis zur lateinamerikanischen Private-Equity-Industrie

Ardian, eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, hat heute die Eröffnung eines Büros in Santiago, Chile, bekannt gegeben. Mit dem neuen Büro unterstützt Ardian seine wachsende Basis von Investoren und Beteiligungen in Lateinamerika und unterstreicht zudem sein langfristiges Engagement in Chile sowie der lateinamerikanischen Region. Insgesamt verfügt Ardian nun über ein globales Netzwerk von vierzehn Standorten.

Ardian wird mit seinen Investoren – Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften und Family Offices – eng zusammenarbeiten, um Wissen auszutauschen und die Kundenbeziehungen zu pflegen und zu stärken. Aktuell investieren die hauptsächlich in Chile, Kolumbien und Peru ansässigen Investoren über ein differenziertes Spektrum an Strategien, darunter Private Equity-Secondaries, European Direct Buyouts/europäische Direktbeteiligungen, Infrastruktur-Secondaries, European Real Estate/europäische Immobilienbeteiligungen sowie Global Co-Investments. Ardian erwartet eine weiter anhaltende Investorennachfrage aus der Region sowie ein besonderes Interesse von Investoren aus Brasilien und Mexiko, ihre Vermögenswerte außerhalb des Heimatmarktes zu diversifizieren.

Seit Aufnahme seiner Investmenttätigkeit in der Region im Jahr 2010 hat sich Ardian als zunehmend aktiver Investor etabliert. Der Investmentfokus lag zunächst auf dem Erwerb von lateinamerikanischen Unternehmen im Rahmen von Zukäufen für europäische Portfoliounternehmen. So hat Ardian in den vergangenen acht Jahren Portfoliounternehmen beim Erwerb von insgesamt neun lateinamerikanischen Unternehmen mit Schwerpunkt in Brasilien, Mexico, Chile und Ecuador unterstützt.

Im Jahr 2016 folgte dann die erste Direktbeteiligung in Lateinamerika durch Ardian Infrastructure mit dem Erwerb von 81 Prozent der Anteile an Solarpack, einem Unternehmen, das Solaranlagen in Chile und Peru betreibt. Auch künftig wird sich Ardian auf mittelgroße Infrastrukturanlagen im Energie- und Transportsektor konzentrieren, um seiner globalen Investorenbasis vermehrt Investmentopportunitäten in hochwertige lateinamerikanische Infrastruktur-Assets zu eröffnen.

Nicolas Gazitua wird das neue Büro mit einem dedizierten Team vor Ort in Santiago de Chile sowie in Abstimmung mit dem New Yorker Büro unter der Leitung von Mark Benedetti und Vladimir Colas leiten. In den kommenden Jahren wird Ardian das chilenische Team kontinuierlich ausbauen und zusätzliche Ressourcen bereitstellen.

Benoît Verbrugghe, Mitglied des Executive Committee und Head of Ardian US, sagte: „Lateinamerika ist eine sehr wichtige Region für Ardian. Mit der Eröffnung des neuen Büros können wir unsere bestehenden Investorenbeziehungen in der Region vertiefen und zudem neue Investoren gewinnen. Unsere wachsende internationale Präsenz unterstreicht unser Bekenntnis zum globalen, multi-lokalen Ansatz von Ardian. Wir legen sehr großen Wert auf fundiertes Know-how und enge Beziehungen, die nur vor Ort entstehen können und die uns ermöglichen, die Bedürfnisse unserer Investoren und Portfoliounternehmen möglichst umfassend zu verstehen.“

„Darüber hinaus eröffnet uns das neue Büro in Chile Zugang zu Investmentmöglichkeiten in hochkarätige lateinamerikanische Unternehmen mit überdurchschnittlichen Renditepotenzialen, die wir für unsere globale Investorenbasis erschließen wollen. Wir möchten den Standort zudem nutzen, um sekundäre Deals von potenziellen lateinamerikanischen Verkäufern zu erwerben“, ergänzt Verbrugghe.

ÜBER ARDIAN

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 71 Milliarden verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und erwirtschaftet nachhaltige, attraktive Renditen für seine Investoren.

Mit der Zielsetzung, positive Ergebnisse für alle Stakeholder zu erzielen, fördert Ardian mit seinen Aktivitäten weltweit Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften. Die Investmentphilosophie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet.

Die Gesellschaft verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 500 Mitarbeitern und 14 Büros in Europa (Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santiago de Chile), Nordamerika (New York und San Francisco) und Asien (Peking, Singapur und Tokio). Das Vermögen seiner rund 700 Investoren verwaltet Ardian in fünf Investmentbereichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate.

www.ardian.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login