Ardian-Portfoliounternehmen Dedalus erwirbt Geschäftsbereich Healthcare Software Solutions von DXC Technology

  • Dedalus stärkt seine führende Position im Gesundheits-IT-Sektor auf europäischer und globaler Ebene und ist in 40 Ländern weltweit tätig
  • Die Transaktion erfolgt auf Grundlage sich hervorragend ergänzender Geschäftsaktivitäten, da beide Unternehmen die gleichen Ansätze und Technologien für die Produktentwicklung verfolgen
  • Die Übernahme wird Dedalus in die Lage versetzen, die digitale Transformation des Gesundheits-Ökosystems durch seine skalierten F&E-Kapazitäten zu beschleunigen
  • Dedalus wird in Folge des Erwerbs mehr als 5.500 Mitarbeiter beschäftigen, von denen ca. 2.000 allein in Forschung und Entwicklung tätig sind, und einen Umsatz von über 700 Millionen Euro erwirtschaften
  • Mehr als drei Milliarden klinische Dokumente werden weltweit jedes Jahr von Fachleuten unter Verwendung von Dedalus-Lösungen erstellt

Die Dedalus Gruppe, ein führender internationaler Anbieter von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen, gibt bekannt, dass sie eine bindende Vereinbarung für die Übernahme des Geschäftsbereichs Healthcare Software Solutions von dem in den USA ansässigen Unternehmen DXC Technology Company (NYSE:DXC) getroffen hat. DXC Technology ist eines der weltweit größten IT-Dienstleistungsunternehmen. Ardian hält 75 Prozent der Anteile an der Dedalus-Gruppe.

Mit der Übernahme festigt Dedalus seine Positionierung als einer der führenden globalen Anbieter im Bereich Softwarelösungen für Krankenhäuser und Diagnostik. Das Unternehmen ist nun in über 40 Ländern vertreten und nimmt führende Positionen in wichtigen europäischen Ländern ein, darunter Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich und Spanien.

Unter Einbeziehung des jetzt getätigten Erwerbs wird das Unternehmen künftig einen Gesamtumsatz von rund 700 Millionen Euro erwirtschaften und damit über die weltweit größte F&E-Plattform für diesen Sektor verfügen.

Der Geschäftsbereich Healthcare Software Solutions von DXC Technology bietet Softwarelösungen für das klinische Gesundheitswesen für nationale und regionale Behörden, Krankenhäuser, Diagnostiklabore, Allgemeinmediziner und ambulante Praxen an. Das Unternehmen hat bereits eine führende Position in Großbritannien/Irland, Australien, Neuseeland und Spanien sowie eine bedeutende Position in Nordeuropa, Lateinamerika, Asien, dem Nahen Osten und Nordamerika. Es deckt alle Aspekte der klinischen Entscheidungsfindungsprozesse ab und verbessert die Fähigkeit zur Zusammenarbeit aller Beteiligten im Gesundheitswesen bei der Patientenversorgung.

Die Transaktion setzt bedeutende Synergien zwischen den beiden Unternehmen frei, die es Dedalus ermöglichen werden, sein bestehendes Geschäft in wichtigen europäischen Märkten auszubauen, in neue Märkte zu expandieren und ein erfahrenes Management-Team unter der Leitung von Andrea Fiumicelli, CEO von Dedalus, und Giorgio Moretti, Chairman von Dedalus, zu etablieren.

Andrea Fiumicelli, CEO der Dedalus-Gruppe, sagte: „Dieser Erwerb ist ein bedeutender Meilenstein in unserer Strategie, unsere Position als global führender Anbieter auszubauen. Beide Unternehmen verfolgen das gemeinsame Ziel, die digitale Transformation des globalen Gesundheits-Ökosystems voranzutreiben. Die Gesundheitsbranche entwickelt sich derzeit erheblich weiter, und wir wollen diese Veränderungen und den Sektor mit unserem Fachwissen und unseren Systemen unterstützen.“

Giorgio Moretti, Chairman der Dedalus-Gruppe, ergänzte: „Die Integration des Geschäftsbereichs Healthcare Software Solutions von DXC in die Dedalus-Gruppe wird unsere Unterstützung für mehr als drei Millionen Fachkräfte im Gesundheitswesen deutlich stärken.“

Yann Chareton, Managing Director bei Ardian Buyout, ergänzte: „Mit Beginn unserer Beteiligung an Dedalus im Jahr 2016 haben wir das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens unterstützt, und wir freuen uns über die Meilensteine, die Dedalus seitdem erreicht hat. Nach der jüngst abgeschlossenen Übernahme des Healthcare IT-Geschäfts der Agfa-Gruppe vollzieht Dedalus mit dieser Transaktion einen weiteren entscheidenden Schritt in seiner Konsolidierungsstrategie. Wir freuen uns sehr, dass damit ein wichtiges Ziel nun erreicht wurde.“

Dedalus wurde bei der Transaktion von der UBS (Financial Advisor), CC (Legal Advisor), BCG (Strategic Due Diligence), KPMG (Accounting and Fiscal Due Diligence) und Techeconomy (Technical Due Diligence) beraten.

_________________________

ÜBER DEDALUS

Die Dedalus Gruppe wurde 1982 in Florenz vom derzeitigen Chairman Giorgio Moretti gegründet und ist der führende Anbieter von Gesundheits- und Diagnosesoftware in Europa und einer der größten weltweit. Die Aktionärsstruktur des Unternehmens gewährleistet Stabilität und signifikanten finanziellen Spielraum für Investitionen durch die Beteiligung von Ardian, der größten unabhängigen privaten Investmentgesellschaft in Europa, die weltweit den vierten Platz einnimmt.

Mit Beginn im Jahr 2016 hat Dedalus entschieden, seine Expansionsstrategie zu beschleunigen, indem es sich auf die wachsende Nachfrage nach innovativen und umfassenden Lösungen für ICT und klinische Transformation konzentriert. Mit der jüngst abgeschlossenen Übernahme von Agfa Healthcare IT festigte Dedalus seine Führungsposition als pan-europäischer Akteur in der Gesundheitssoftwarebranche. Das Unternehmen verfügt über eine führende Position in den Bereichen Krankenhaus-IT (HCIS) und Diagnostik (DIS) in Deutschland, Italien und Frankreich, mit einer starken Präsenz in Österreich, der Schweiz, Spanien, Belgien, China, Brasilien und mehreren Standorten in Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika. Heute beschäftigt Dedalus über 3.500 hochqualifizierte Mitarbeiter und verfügt mit mehr als 1.100 Mitarbeitern über das größte F&E-Softwareteam in diesem Sektor in Europa. Mit seinem unangefochtenen Spitzenportfolio an führenden Lösungen der neuesten Generation deckt Dedalus das gesamte Spektrum der Bedürfnisse von Anbietern im Gesundheitswesen ab und unterstützt mehr als 5.000 Krankenhäuser und 5.000 Labore auf der ganzen Welt. – www.dedalus.eu

ÜBER DXC TECHNOLOGY

DXC Technology Company (NYSE: DXC) unterstützt globale Unternehmen beim Betrieb ihrer unternehmenskritischen Systeme und Operationen, während das Unternehmen gleichzeitig IT-Strukturen modernisiert, Datenarchitekturen optimiert und Sicherheit und Skalierbarkeit über öffentliche, private und hybride Clouds hinweg gewährleistet. Dank jahrzehntelanger Innovationsstärke vertrauen die größten Unternehmen der Welt auf DXC, wenn es darum geht, Technologielösungen einzusetzen, um ein neues Level an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit zu erreichen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von DXC und unseren Fokus auf Mitarbeiter, Kunden und operative Umsetzung unter www.dxc.technology.

ÜBER ARDIAN

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von über US$100 Milliarden verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und erwirtschaftet nachhaltige, attraktive Renditen für seine Investoren.

Mit der Zielsetzung, positive Ergebnisse für alle Stakeholder zu erzielen, fördert Ardian mit seinen Aktivitäten weltweit Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften. Die Investmentphilosophie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet.

Die Gesellschaft verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 670 Mitarbeitern und 15 Büros in Europa (Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santiago de Chile), Nordamerika (New York und San Francisco) und Asien (Peking, Seoul, Singapur und Tokio). Das Vermögen seiner über 1.000 Investoren verwaltet Ardian in fünf Investmentbereichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate. – www.ardian.com