Ardian schliesst Vereinbarung zum Verkauf seiner Beteiligung am Flughafen London Luton ab

By on April 24, 2018

Ardian, eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, veräußert ihre 49%-Beteiligung am Flughafen London Luton („London Luton Airport“, “LLA”) an AMP Capital, einen spezialisierten, weltweit tätigen Investment Manager mit einer Tradition und Kompetenz im Bereich Real Assets. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Gemessen an der Anzahl der Fluggäste ist London Luton Airport der fünftgrößte Flughafen Großbritanniens.

2013 hat Ardian Infrastructure gemeinsam mit dem führenden Flughafenbetreiber AENA die Lizenz für den Betrieb des LLA erworben. Seitdem haben die Joint Venture-Partner signifikant, insgesamt mehr als 160 Millionen Pfund, in die Entwicklung des Flughafens investiert. Infolgedessen hat sich der Flughafen hervorragend entwickelt und die Passagierzahlen haben sich von 9,7 Millionen im Jahr 2013 auf 15,8 Millionen im Jahr 2017 erhöht. Damit ist LLA einer der am schnellsten wachsenden Flughäfen in Großbritannien.

Diese Steigerung der Passagierzahlen ist das Ergebnis einer gezielten Verbesserung des Kundenerlebnisses und der Dienstleistungen am LLA. Dazu gehören insbesondere der Einsatz von moderner Technologie, die einen reibungslosen Ablauf ermöglicht, die Verbesserung von Verkehrsanbindungen und Parkmöglichkeiten am Flughafen sowie die Qualität des Einzelhandelangebots innerhalb des Terminals. Darüber hinaus wurde die Anzahl der angeflogenen Destinationen seit dem Investment von Ardian und Aena im Jahr 2013 auf heute mehr als 140 Flughäfen in Europa, Asien und Afrika deutlich erhöht.

Die starke Entwicklung des Flughafens in den zurückliegenden viereinhalb Jahren hat direkt und indirekt zur Schaffung von rund 3.000 Arbeitsplätzen geführt. Bei der Entwicklung des LLA hat Ardian eng mit seinem langjährigen strategischen Partner Aena, der Gemeinde Luton sowie einer großen Zahl von Fluglinien, Zulieferern und Regierungsbehörden zusammengearbeitet.

Mathias Burghardt, Mitglied des Executive Committee von Ardian und Head of Infrastructure, sagte: „Wir sind stolz auf das Wachstum und die Entwicklung, die der Flughafen London Luton in den zurückliegenden viereinhalb Jahren gezeigt hat. Der Flughafen ist ein perfektes Beispiel für die Strategie von Ardian, Flughäfen durch Kapazitätserweiterungen und eine Verbesserung des Kundenerlebnisses der Passagiere weiterzuentwickeln. Ardian entwickelt Infrastruktur-Assets aktiv in enger Zusammenarbeit mit seinen Industriepartnern, stärkt dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit und erwirtschaftet auf diese Weise höhere Renditen für unsere Investoren.”

Andrew Liau, Managing Director bei Ardian und Director des LLA, ergänzte: „Dieser Erfolg war nur durch die intensive Zusammenarbeit aller Beteiligten am Flughafen London Luton möglich. Dazu zählen die Mitarbeiter des LLA, unser Industriepartner Aena sowie eine große Zahlbedeutender Stakeholder. Wir sind überzeugt, in AMP einen optimalen Partner für alle Beteiligten ebenso wie den LLA gefunden zu haben, der den Flughafen bei seinem weiteren Wachstum hervorragend unterstützen wird.“

Boe Pahari, Global Head of Infrastructure Equity bei AMP Capital sagte: „London Luton Airport ist ein Flughafen von herausragender Qualität in einer pulsierenden Metropole mit signifikantem Wachstumspotenzial. Das macht ihn zu einem überaus attraktiven Investment. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung als Eigentümer von Flughafenbeteiligungen und freuen uns, gemeinsam mit Aena, diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Neben weiteren Investitionen in die Infrastruktur sowie dem gezielten Ausbau der Flugrouten wollen wir auch das Kundenerlebnis sowie das Einzelhandelsangebot weiter stärken.“

ÜBER ARDIAN

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 67 Milliarden verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und erwirtschaftet nachhaltige, attraktive Renditen für seine Investoren.

Mit der Zielsetzung, positive Ergebnisse für alle Stakeholder zu erzielen, fördert Ardian mit seinen Aktivitäten weltweit Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften. Die Investmentphilosophie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet.

Die Gesellschaft verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 490 Mitarbeitern und 13 Büros in Europa (Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Nordamerika (New York und San Francisco) und Asien (Peking, Singapur und Tokio). Das Vermögen seiner rund 700 Investoren verwaltet Ardian in fünf Investmentbereichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate.

www.ardian.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login