Ardian stellt 255 Millionen Euro an nachrangigem Darlehen für Ceva Santé Animale bereit

By on Juli 8, 2014

Vierte Investition des Ardian Private Debt III Fonds unterstreicht führende Position im Bereich der europäischen Midcap Finanzierung

Ardian, die führende, unabhängige Investmentgesellschaft, stellt für den Management-Buyout von Ceva Santé Animale ein nachrangiges Darlehen in Höhe von 255 Millionen Euro zur Verfügung. Ceva ist ein weltweit tätiges veterinärpharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz im französischen Libourne, das in 110 Ländern vertreten ist und mit 3.500 Mitarbeitern im Jahr 2013 einen Umsatz von 700 Millionen Euro erzielte.
Mit der Finanzierung unterstützt das Private Debt Team von Ardian das Management und die Mitarbeiter von Ceva Santé Animale, die die Mehrheit der Unternehmensanteile halten, sowie die bisherigen Minderheitsgesellschafter und die neuen Investoren Temasek und CDH Investments bei der Umsetzung der Transaktion. Das Management von Ceva hält nach dem Abschluss der Transaktion auch weiterhin eine Mehrheitsbeteiligung am Unternehmen. Die neue Gesellschafterstruktur wird zur Erschließung der internationalen Wachstumspotenziale von Ceva, insbesondere in Asien, beitragen. Mit den bestehenden und neuen Gesellschaftern wird Ceva weiter das Ziel verfolgen, sich bis zum Jahr 2020 zu einem der Top-5 Anbieter im veterinärpharmazeutischen Sektor zu entwickeln.
Seit 1999 ist Ceva unabhängig am Markt tätig und erzielt signifikant über dem durchschnittlichen Branchenniveau liegende Wachstumsraten. Das Unternehmen verfolgt die Strategie, organisch durch die Entwicklung innovativer Produkte zu wachsen sowie ergänzend gezielte Unternehmenszukäufe zu tätigen.
Guillaume Chinardet, Managing Director bei Ardian und mitverantwortlich für den Bereich Private Debt, erläuterte: „Wir freuen uns, mit dem vollständig von Ardian bereitgestellten nachrangigen Darlehen in Höhe von 255 Millionen Euro einen Beitrag für die nächste Entwicklungsstufe von Ceva leisten zu können. Die aktuelle Transaktion ist bereits unsere dritte Finanzierung in Folge für Ceva – nach einem Mezzanine-Investment im Jahr 2007 und der Bereitstellung einer Wachstumsfinanzierung im Jahr 2012. Die Zusammenarbeit mit Ceva ist beispielhaft für unsere Debt-Fonds-Strategie eines partnerschaftlichen und langfristigen Engagements und belegt die vielfältigen Möglichkeiten, mit denen wir Unternehmen kontinuierlich Fremdkapital bereitstellen können.“
Marc Prikazsky, Chairman und CEO von Ceva Santé Animale, ergänzte: „Ardian begleitet uns bereits seit 2007 als verlässlicher Finanzierungspartner, und wir freuen uns, dass wir erneut die Unterstützung von Ardian gewinnen konnten. Das Team von Ardian besitzt ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse unseres Unternehmens und ist somit in der Lage, uns maßgeschneiderte Fremdkapital-Lösungen zur Verfügung zu stellen.“
Bei Ardian zeichneten Olivier Berment, Guillaume Chinardet und Grégory Pernot (Private Debt) verantwortlich für die Transaktion. Ardian wurde rechtlich beraten von Willkie Farr & Gallagher (Paul Lombard und Virginie Sayag).

ÜBER CEVA SANTE ANIMALE
Die im französischen Libourne ansässige Ceva Santé Animale ist seit 1999 unabhängig und als weltweit tätiges veterinärpharmazeutisches Unternehmen auf Forschung, Entwicklung, Produktion und Vermarktung von pharmazeutischen Produkten und Impfstoffen für Heimtiere, Wiederkäuer, Schweine und Geflügel spezialisiert.
Ceva ist in 110 Ländern vertreten und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von 700 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit rund 3.500 Mitarbeiter, davon 1.160 in Frankreich, verteilt auf unterschiedliche Standorte.
Seit 2007 befindet sich Ceva mehrheitlich im Besitz des Managements und der Mitarbeiter und wird von Dr. Marc Prikazsky als CEO geführt.
www.ceva.com

ÜBER ARDIAN
Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die auch heute noch das Unternehmen leitet. Als führende, unabhängige Investmentgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von US-$ 47 Milliarden. Das Unternehmen, dessen Hauptgesellschafter heute seine Mitarbeiter sind, verfolgt einen unternehmerischen, langfristigen Investitionsansatz, der auf Disziplin und einem hohen ethischen Anspruch beruht. So erzielt Ardian für seine Investoren seit Jahren Spitzenleistungen in der Investmentauswahl und -betreuung und fördert weltweit unternehmerisches Wachstum.
Mit mehr als 330 Mitarbeitern verfügt Ardian über ein globales Netzwerk mit zehn Büros in Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Mailand, New York, Paris, Peking, Singapur und Zürich. Für seine mehr als 300 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Fund-of-Funds (Dachfonds: Primary, Early Secondary, Secondary und Mandates), Direct Funds (Beteiligungsfonds: Expansion, Mid Cap Buyout (Berater und Manager der Ardian LBO Fonds), Innovation & Growth, Infrastructure und Co-Investment) und Private Debt (alternative Finanzierungen).
www.ardian-investment.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!