Ardian wirbt 1 Milliarde Euro für Expansion Fund IV ein

By on Juni 29, 2016

Neuer Fonds erzielt doppeltes Volumen seines Vorgängers und belegt Attraktivität
des Europäischen Marktes für Wachstumsinvestments

Die unabhängige Investmentgesellschaft Ardian hat heute das Closing ihres mit einem Volumen von 1 Milliarde Euro ausgestatteten Expansion Fund IV bekanntgegeben. Damit erzielt der Fonds nach nur zwei Jahren das doppelte Volumen seines mit 500 Millionen Euro ausgestatteten Vorgängers Expansion Fund III. Mit diesem Fundraising-Erfolg belegt Ardian abermals seine führende Position im europäischen Buyout-Markt für Wachstumskapital.

Die 19 Professionals im Expansion Team von Ardian werden die erfolgreiche Strategie des Vorgängerfonds fortsetzen, attraktive Investmentopportunitäten in Frankreich, Italien, Belgien, Deutschland, Österreich und in der Schweiz zu identifizieren. Erstmals wird das Team auch den spanischen Markt sondieren, nachdem Ardian im Jahr 2015 dort ein Büro in Madrid eröffnet hat. Mit einer möglichen Investitionssumme von bis zu 100 Millionen Euro Eigenkapital je Transaktion wird sich das Expansion-Team auf Mehrheits- und Minderheitsinvestments in Unternehmen mit einem Unternehmenswert von bis zu 225 Millionen Euro konzentrieren, um deren Wachstum zu fördern. 

Der vierte Expansion-Fonds verfügt über eine breit diversifizierte Gruppe von Investoren aus Europa und Kanada. Während Pensionsfonds und Versicherungsunternehmen weiterhin die Mehrheit des zugesagten Kapitals stellen, hat sich auch der Anteil von High Net Worth Individuals (vermögenden Privatpersonen) im Expansion Fund IV proportional verdoppelt. Darüber hinaus haben einige ehemalige CEOs von Ardian-Portfoliounternehmen in den aktuellen Fonds investiert und damit ihr Vertrauen in die Teams von Ardian zum Ausdruck gebracht.

In den zurückliegenden 16 Monaten hat das Ardian Expansion Team die hohe Aktivität in diesem Marktsegment für Unternehmenskäufe und -verkäufe genutzt, um fünf Unternehmen zu erwerben und fünf Investments zu realisieren. Im gleichen Zeitraum hat das Expansion Team das Wachstum seiner bestehenden Portfoliounternehmen durch den Abschluss von insgesamt 15 Add-on-Akquisitionen gestärkt.

Dominique Gaillard, Mitglied des Executive Committee und Leiter des Bereichs Direct Funds bei Ardian, sagte: “Dieses herausragende Fundraising unterstreicht einmal mehr den Erfolg unseres europaweit lokalen Ansatzes, wachstumsstarke Unternehmen zu identifizieren, sie bei ihrer weiteren Expansion zu begleiten und dabei ihr Wachstum sowohl in ihren lokalen Märkten als auch international zu beschleunigen.“

Dirk Wittneben, Managing Director bei Ardian und verantwortlich für Investments der Expansion Fonds im deutschsprachigen Raum, ergänzte: „Dass wir nur zwei Jahre nach dem Closing des Expansion Fund III den Fonds IV nun mit einem doppelten Volumen einwerben konnten, spricht für das Vertrauen, das sich Ardian im Markt erarbeitet hat und für die zunehmend positive Sicht von Investoren auf von unseren Teams begleitete europäische Unternehmen.“

Der Expansion-Bereich von Ardian wurde im Jahr 2002 gegründet und hat seitdem rund 760 Millionen Euro in 43 Unternehmen investiert, um ihre ambitionierten Wachstumsstrategien national und international zu unterstützen. Zwei Drittel dieser Unternehmen haben nach dem Erstinvestment durch Ardian auch Add-on-Transaktionen durchgeführt.

Zu den aktuellen Investments von Ardian Expansion im deutschsprachigen Raum zählen das auf RFID-basierte Zutritts- und Abrechnungssysteme spezialisierte österreichische Unternehmen GANTNER Technologies, das E-Commerce-Unternehmen Chal-Tec, der Hotelkosmetik-Hersteller ADA Cosmetics und der Tiefkühl-Finger-Food-Spezialist Frostkrone. Zurückliegende Investments sind unter anderem der in Österreich ansässige Call-Center-Betreiber Competence Call Center (CCC), der Spezialarmaturenhersteller Phönix/Strack und die auf Lager- und Transportlogistik fokussierte KTP Kunststoff Palettentechnik.

ÜBER ARDIAN

Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die das Unternehmen auch heute noch führt. Als unabhängige Investmentgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien aktuell Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 55 Milliarden. Das Unternehmen fördert weltweit unternehmerisches Wachstum und schafft damit nachhaltig attraktive Renditen für seine Investoren. Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet und befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter.

Ardian verfügt über ein globales Netzwerk mit rund 430 Mitarbeitern in zwölf Büros in Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, New York, Paris, Peking, San Francisco, Singapur und Zürich. Für seine 490 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Ardian Direct Funds (Beteiligungsfonds: Ardian Mid Cap Buyout, Ardian Expansion, Ardian Growth und Ardian Co-Investment), Ardian Funds of Funds (Dachfonds: primary, early secondary, secondary), Ardian Infrastructure, Ardian Private Debt (alternative Finanzierungen), Ardian Real Estate und individuelle Mandatslösungen über Ardian Mandates.

www.ardian.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!