Ardian wirbt € 2,8 Milliarden für Investitionen in europäische Unternehmen ein

By on Oktober 3, 2013

AXA LBO Fund V schließt mit € 2,4 Milliarden Kapitalzusagen. Weitere € 400 Millionen für Co-Investments.

Die führende, unabhängige Investmentgesellschaft Ardian (bisher AXA Private Equity) hat heute das Closing ihres fünften Mid-Market-Buyout-Fonds bekanntgegeben. Mit Kapitalzusagen in Höhe von € 2,41 Milliarden fällt der neue Fonds um 51 Prozent größer aus als sein Vorgänger. Mehr als die Hälfte der zugesagten Mittel stammt von Investoren, die auch schon im AXA LBO Fund IV investiert waren. Hinzu kommen neue Investoren aus Nordamerika, Asien, Europa und dem Nahen Osten. Der neue Fonds enthält überdies Zusagen über € 400 Millionen für zusätzliche Co-Investment-Möglichkeiten.
Bereits 24 Prozent der Mittel aus dem neuen Fonds sind in sechs Transaktionen in europäische Unternehmen investiert worden. Dazu gehören der Erwerb des deutschen Spezial-Pharmazeutika-Herstellers Riemser, des französischen Anlagenbauers Fives, des italienischen Prothesen-Herstellers Lima Corporate, des französischen Spezialisten für Kalibrierungsservices Trescal sowie zwei Zusatzakquisitionen für das Portfoliounternehmen Fives.
Dominique Gaillard, Managing Director der Sparte Direct Funds bei Ardian: „Wir investieren nun seit 17 Jahren in Direktbeteiligungen und sind stolz darauf, dass wir das neue Kapitel als unabhängige Investmentgesellschaft unter dem Namen Ardian mit dem erfolgreichen Closing unseres fünften Mid-Market-Buyout-Fonds beginnen.“
„Wir freuen uns darauf, mit unseren Portfoliounternehmen zusammenzuarbeiten und sie in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen, um so ihr Wachstum und das der Länder, in denen sie aktiv sind, voranzutreiben.“, so Gaillard weiter.
Die Zusammensetzung des neuen Fonds zeigt das zunehmende Interesse von Investoren aus Nordamerika, Asien und dem Nahen Osten. Neben den traditionellen Investoren stellen große Pensionsfonds und Staatsfonds den überwiegenden Teil der Mittel zur Verfügung.
Philippe Poletti, Leiter des Bereichs Mid Market Enterprise Capital, der den AXA LBO Fund V investieren wird: „Unser jüngster Fonds unterstreicht das stetige Wachstum unserer durchschnittlichen Investitionshöhe und der Größe unserer Beteiligungsunternehmen. Wir sind 1997 mit einer Fondsgröße von € 95 Millionen gestartet und haben seither sowohl erfahrene Investment-Teams aufgebaut als auch unseren geographischen Fokus verbreitert und außerdem regelmäßig gezeigt, dass wir zu den erfolgreichsten (Top Quartile) Investoren gehören.“
Poletti erklärte weiter: „Die Tatsache, dass so viele unserer langjährigen Investoren sich auch am neuen Fonds beteiligt haben, bestätigt unseren Erfolg. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir neue Investoren gewinnen konnten – ein Beleg dafür, dass unsere Attraktivität für Investoren weltweit unverändert steigt. Die Portfoliounternehmen unserer Fonds verteilen sich ausgewogen über verschiedene Sektoren und Länder, sie sind konservativ mit überschaubarem Fremdkapitaleinsatz finanziert und haben sich in einer der schlimmsten wirtschaftlichen Krisen gut behauptet.“
Das pan-europäische Investment-Team von Ardian für den Bereich Mid Market Enterprise Capital umfasst 25 Investment-Manager, die aus Büros in Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien agieren.

ÜBER ARDIAN
Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die auch heute noch das Unternehmen leitet. Als führende, unabhängige Investmentgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von US-$ 36 Milliarden. Das Unternehmen, dessen Hauptgesellschafter heute seine Mitarbeiter sind, verfolgt einen unternehmerischen, langfristigen Investitionsansatz, der auf Disziplin und einem hohen ethischen Anspruch beruht. So erzielt Ardian für seine Investoren seit Jahren Spitzenleistungen in der Investmentauswahl und -betreuung und fördert weltweit unternehmerisches Wachstum.
Mit mehr als 300 Mitarbeitern verfügt Ardian über ein globales Netzwerk mit zehn Büros in Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Mailand, New York, Paris, Peking, Singapur und Zürich. Für seine derzeit 255 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Fund-of-Funds (Dachfonds), Direct Funds (Beteiligungsfonds: Mid Market Enterprise Capital, Small Market Enterprise Capital, Innovation & Growth, Infrastructure und Co-Investment) und Private Debt (alternative Finanzierungen).
www.ardian-investment.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!