Ashurst baut Beratungsangebot zum Luxemburger Recht mit Eröffnung eines neuen Büros aus

By on Juni 25, 2018

Die internationale Anwaltskanzlei Ashurst hat die Eröffnung eines neuen Büros in Luxemburg angekündigt, nachdem sie die entsprechende Genehmigung der Luxemburger Anwaltskammer erhalten hat.

Partnerin Isabelle Lentz, Leiterin des Luxemburg Desk der Kanzlei, wird das im Oktober eröffnende Büro als Managing Partnerin leiten. Das Luxemburg Desk wurde 2011 gegründet und berät zu einer breiten Palette von Mandaten in den Bereichen Corporate, Private Equity, Fonds, Restrukturierung, Aufsichtsrecht, Immobilien und Banking.

Paul Jenkins, Managing Partner von Ashurst, erklärte dazu: „Als eines der führenden Investmentfondszentren in Europa, weltweit zweitgrößtes Zentrum in Bezug auf das verwaltete Vermögen und Drehkreuz für internationale Banken und Fintechs, bietet Luxemburg bedeutende geschäftliche Möglichkeiten. Der Ausbau unseres Angebots auf der Grundlage der Erfahrungen unseres etablierten Luxemburg Desk stellt eine spannende Perspektive dar und wird unseren Mandanten-Service erheblich verbessern.“

Isabelle Lentz fügte hinzu: „Luxemburg hat seine Stellung als eines der wichtigsten Finanzzentren in den vergangenen Jahren gefestigt und als einer der Vorreiter unter den bevorzugten EU-Standorten im Zusammenhang mit der Übertragung von Geschäften im Zuge des Brexit wird sich dies weiter fortsetzen. Ich freue mich sehr darauf, dies durch den Ausbau unserer Präsenz in Luxemburg und die Verbesserung unserer Fähigkeiten zu nutzen.“

Zu den jüngeren Mandaten des Luxemburger Teams zählen:

  • Beratung von Castlelake bei der Umstrukturierung einer großen Anzahl luxemburgischer Unternehmen im Vorfeld des Börsengangs von Aedas Homes
  • Beratung von Samsung bei der Akquisition, Strukturierung und Finanzierung von Immobilien in Großbritannien
  • Beratung von Digital Colony beim Erwerb von Digita Oy
  • Beratung der Banken bei der Finanzierung des Erwerbs von BFC Fahrzeugteile durch Triton
  • Beratung von Agilitas beim Buyout von Danoffice IT
  • Beratung von CapMan Real Estate beim 425 Millionen Euro-Fundraising eines privaten FCP-RAIF-Privatfonds
  • Gründung eines unregulierten Kreditfonds für Aviva Investors und Shard Capital
  • Beratung von ICG beim Erwerb von proALPHA Business Solutions
  • Beratung der Banken bei den Brückenfinanzierungen von EQT

www.ashurst.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login