Ashurst berät bei Schienenfahrzeugfinanzierung für das „Netz Elbe Spree“

By on Juli 29, 2019

Ashurst hat mehrere Gesellschaften der Munich Re (Group) und den MEAG Infrastructure Debt Fund (zusammen MEAG) bei der Refinanzierung von gebrauchten Schienenfahrzeugen einer Schienenfahrzeugzweckgesellschaft der Benex GmbH (BeNEX) für den Betrieb des Schienenpersonenverkehrs im „Netz Elbe Spree Los 4“ (NES) durch die ODEG Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft mbh (ODEG) beraten. Das NES verbindet den Großraum Berlin mit Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt.

Die ODEG hat von dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH den Zuschlag für den Betrieb des Schienenpersonennahverkehrs im NES erhalten, in dem sowohl Neu- als auch Gebrauchtfahrzeuge eingesetzt werden. Die durch die MEAG zur Verfügung gestellte Refinanzierung der Gebrauchtfahrzeuge erfolgt durch die Ausgabe von Namensschuldverschreibungen und dient der Ablösung der bestehenden Finanzierung sowie der Finanzierung des Redesigns der Fahrzeuge. Die kapitalmarktnahe Finanzierung dieses Schieneninfrastrukturprojekts durch institutionelle Investoren ist Teil einer neuen Entwicklung auf dem Infrastrukturmarkt, der zunehmend durch diese Investorengruppe erschlossen wird.

Ashurst’s deutsche Project-Finance-Praxis berät regelmäßig im Bereich der Asset-Finance-Transaktionen im Rahmen von SPNV-Finanzierungen. So hat Ashurst zuletzt institutionelle Investoren bei der Finanzierung von Dieseltriebfahrzeugen für das Dieselnetzwerk Sachsen-Anhalt sowie das Dieselnetz Ulm mittels Namensschuldverschreibungen beraten. Zudem hat Ashurst die finanzierenden Banken bei dem Erwerb von Elektrotriebzügen für das Teilnetz Südhessen-Untermain der Hessischen Landesbahn und von Dieseltriebfahrzeugen für das Dieselnetz Augsburg I der Bayerischen Regiobahn GmbH vertreten. Zudem berät das marktführende und stark gewachsene Project-Finance Team von Ashurst derzeit bei der Finanzierung weiterer Schienenfahrzeugnetzwerke, unter anderem für die S-Bahn Hannover und weitere Lose im Netz Elbe Spree.

Das bewährte Ashurst-Team wurde von den Partnern Dr. Tobias Krug (Strukturierte Finanzierung) und Derk Opitz (Projektfinanzierung) geleitet. Sie wurden unterstützt durch Senior Associate Alexandra Heitmann, Associates Julia Schanz (beide Strukturierte Finanzierung) und Dr. Jan Ulrich Heinemann (Finance). Vergaberechtlich beriet Counsel Holger Mlynek (alle Frankfurt).


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login