Ashurst berät LEO Pharma beim Erwerb des Bayer-Geschäftsfelds für verschreibungspflichtige Hautpflegeprodukte

By on August 6, 2018

Ashurst hat die LEO Pharma A/S beim Kauf des globalen Geschäftsfelds für Präparate zur Behandlung von Hautkrankheiten von der Bayer AG zum deutschen, französischen und britischen Recht beraten.

Die Transaktion ist der zweitgrößte Erwerb, den das dänische Pharmaunternehmen bislang getätigt hat. LEO Pharma wird die weltweiten Produktrechte außer für Afghanistan und Pakistan erwerben und die Vertriebs- und Marketingorganisation in 14 Ländern sowie eine Produktionsstätte im italienischen Segrate übernehmen. LEO Pharma übernimmt mit dem Geschäft rund 450 Mitarbeiter und Produkte etwa zur Behandlung von Akne und Pilzinfektionen, die zuletzt auf einen Jahresumsatz von über 280 Millionen Euro (2017) kamen. Die freiverkäuflichen Hautpflege-Präparate von Bayer sind nicht Teil der Transaktion. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung üblicher Closing-Bedingungen, unter anderem der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörden.

Ashurst beriet praxisübergreifend mit Anwälten aus den Büros in Frankfurt, München, Paris und London.

Das Team stand unter der Federführung von Counsel Dr. Philip Cavaillès (Corporate/M&A, Frankfurt) und umfasste Partnerin Ute Zinsmeister (Wettbewerbs- und Kartellrecht, München), die Associates Jan van Kisfeld und Jan Ischreyt (beide Corporate/M&A), die Counsel Dr. Maria Held (Wettbewerbs- und Kartellrecht, München) und Holger Mlynek (Commercial) sowie die Senior Associates Lukas Müller (Arbeitsrecht) und François Maartens Heynike (IP/IT, alle Frankfurt).

Aus Paris beriet Partnerin Nataline Fleury zum Arbeitsrecht, aus London unterstützte Senior Associate Thomas Karalis.

Als Transaction Counsel hatte LEO Pharma die dänische Kanzlei Accura mandatiert. Die Bayer AG wurde von Hengeler Mueller vertreten.

LEO Pharma wurde 1908 gegründet und erforscht und entwickelt Produkte und Lösungen für Menschen mit Hauterkrankungen. 2017 erzielte das Unternehmen mit rund 5.200 Beschäftigten weltweit einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro.

www.ashurst.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login