Ashurst berät Berenberg und BHF bei der Finanzierung des Erwerbs der Großbäckerei Wback

By on Juli 10, 2013

Ashurst hat die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG („Berenberg Bank“) und die BHF-BANK Aktiengesellschaft („BHF-BANK“) bei der Finanzierung des Erwerbs der Wback-Gruppe durch den Mittelstandsinvestor Halder Beteiligungsberatung GmbH („Halder“) beraten. Der Erwerb erfolgte im Wege eines Management-Buy-Outs: Parallel zu Halder als Mehrheitsgesellschafter übernimmt die neue Geschäftsführung – Matthias Geißler (Finanzen, Vertrieb) und Dirk Hauer (Produktionsleitung, Technik) – eine Kapitalbeteiligung an dem Hersteller von Hamburger- und Hot-Dog-Brötchen für Großkunden.

Ashurst beriet unter der Federführung des Münchener Finance-Partners Dr. Bernd Egbers. Er wurde unterstützt von Senior Associate Carsten Endres, den Associates Dr. Endrik Kramski und Thomas Freund sowie von Paralegal Anna Zoth (alle Finance, München). Darüber hinaus berieten Corporate-Partner Lars Jessen (München) und Tax-Partner Heiko Penndorf (Frankfurt). Ashurst wurde damit erneut auf Bankenseite im Rahmen eines Buy-Outs einer Großbäckerei tätig. 2010 hatte ein ebenfalls von Dr. Egbers geführtes Team die Rabobank und die NIBC Bank bei der Finanzierung der Akquisition der Unser Heimatbäcker GmbH durch ein Portfoliounternehmen des Private Equity-Investors Steadfast Capital beraten.

Halder hatte Mayer Brown mit Partner Markus Strelow, den beiden Counsel Prof. Dr. Christoph Broich und Alexa Metzger sowie Associate Marc Bäumer mandatiert.

Die Verkäufer wurden von der Kanzlei Strunk Kolaschnik unter der Federführung der Partner Alexander Jehn und Helge F. Kolaschnik begleitet.

Halder ist seit 1991 als Beteiligungsinvestor in Deutschland aktiv und hat einschließlich Wback 35 mittelständischen Unternehmen Kapital für Nachfolge und Wachstum zur Verfügung gestellt.

Wback erzielte 2012 einen Umsatz von mehr als 30 Millionen Euro und beschäftigte im Jahresdurchschnitt 131 Mitarbeiter. 2013 wird ein Umsatz von über 40 Millionen Euro erwartet, mittelfristig soll das Geschäftsvolumen im Vergleich zu 2012 verdoppelt werden.

www.ashurst.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!