Ashurst berät Palero Capital beim Erwerb der Tesa Bandfix AG

By on Juli 6, 2012

Ashurst hat den Luxemburger Private-Equity-Fonds palero invest S.á r.l., der von palero capital mit Sitz in München exklusiv beraten wird, beim Erwerb der Tesa Bandfix AG rechtlich begleitet. Verkäuferin des bei Zürich ansässigen Herstellers und Vermarkters von selbstklebenden Schmuck- und Designetiketten sowie Etikettier-Technik ist die Tesa SE, ein Tochterunternehmen der Beiersdorf AG. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ashurst beriet mit Corporate-Partner Dr. Nikolaus von Jacobs (München) und Senior Associate Sören Kampmann (Corporate, Frankfurt). Die Best-Friends-Kanzlei Homburger aus Zürich unterstützte mit Tax-Counsel Peter Müller zu Aspekten des Schweizer Rechts.

Ashurst unterstützte palero capital bei der Durchführung der Due Diligence, den Kaufvertragsverhandlungen und der Erstellung wesentlicher Nebenverträge. Im März dieses Jahres hatte ein
Team um Dr. von Jacobs palero bereits beim Erwerb des Geschäftsbereichs Folientiefdruck von der MMP Behrens GmbH & Co KG beraten.

Die Tesa SE hatte Clifford Chance Frankfurt mit Partner Andreas Dietzel mandatiert.

Palero capital investiert vor allem in Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Die Tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen für Industrie- und Gewerbekunden sowie Endverbraucher.

www.ashurst.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.