Ashurst verstärkt deutsche Corporate-Praxis mit neuem Partner

By on Mai 11, 2016

Ashurst hat die Verstärkung ihrer deutschen Corporate-Praxis mit Holger Ebersberger (38) bekannt gegeben. Der auf die Begleitung von Private-Equity- und M&A-Transaktionen spezialisierte Anwalt wird sich zum 1. Juli dieses Jahres als Partner dem Münchener Büro der Kanzlei anschließen. Zudem soll das Corporate-Team in München durch weitere Associates ergänzt werden. Holger Ebersberger kommt von Linklaters wo er seit 2011 tätig war.

Bei Ashurst wird Holger Ebersberger die bestehende Private-Equity-Praxis verstärken und eng mit den M&A- und Finance-Teams zusammenarbeiten. Nach seinem Zugang wird die Kanzlei in München über ein noch breiter aufgestelltes Team verfügen, um Private-Equity-Unternehmen bei Transaktionen sowohl auf der Finanzierungs- als auch auf der Corporate-Seite beraten zu können.

Dr. Tobias Krug sagte:

„Der Zugang eines ausgezeichneten und erfahrenen Anwalts wie Holger Ebersberger ist, nach dem Zugang von Thomas Sacher und Volker Germann im vergangenen Jahr sowie jüngst von Alexander Ballmann, ein weiterer wichtiger Schritt beim erfolgreichen Ausbau unseres Münchener Standorts sowie unserer deutschen Private-Equity-Praxis.“

Holger Ebersberger erklärte:

„Ich freue mich Mitglied des Ashurst-Teams zu werden. Die starke Finance-Praxis der Kanzlei, deren strategischer Fokus und nicht zuletzt das globale Netzwerk bieten eine optimale Plattform, um mein Mandantenportfolio bestmöglich zu beraten und zielgerichtet weiterzuentwickeln.“

www.ashurst.com

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!