ASLAN wird Teil der POLI-TAPE GROUP

ASLAN, Schwarz GmbH & Co. KG, mit Sitz in Overath, wird von der POLI-TAPE GROUP aus Remagen zu Ende Oktober/Anfang November 2019 übernommen. ASLAN ist ein führender Entwickler, Hersteller und Vermarkter selbstklebender Spezialfolien für die Marktsegmente Werbetechnik, Digitaldruck, Schablone, Interieur und Buchschutz. POLI-TAPE ist ein innovativer Hersteller von Selbstklebefolien in den Bereichen Textil-Transferfolien, Digitaldruckmedien, Plotterfolien, Laminierfolien sowie Application Tapes.

Mit seiner knapp 70jährigen Historie ist ASLAN weltweit ein wachsendes, innovatives Unternehmen hochqualitativer Nischenprodukte – Made in Germany. Die Übernahme sichert die langfristige Zukunft des wachsenden und erfolgreichen Unternehmens. Die Marke ASLAN wird fortgeführt, der Standort Overath-Untereschbach bleibt erhalten, alle Mitarbeiter werden übernommen, der gewohnte hochwertige Service mit persönlicher Kundenansprache bleibt wie gewohnt bestehen. Geschäftsbeziehungen, Zuständigkeiten, Markenname – es wird für den Markt und die ASLAN-Kunden keine Veränderung geben. Die neue Firmierung wird ASLAN Selbstklebefolien GmbH lauten.

Oliver Schwarz, Geschäftsführender Gesellschafter ASLAN, Schwarz GmbH & Co. KG: „POLI-TAPE ist der ideale Partner für ASLAN und unsere Philosophie. Ich bin dankbar, somit frühzeitig die Nachfolgeregelung des inhabergeführten Unternehmens geklärt und die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft gestellt zu wissen. Ich persönlich werde dem Unternehmen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Sven Möhren, Geschäftsführender Gesellschafter POLI-TAPE GROUP: „Wir freuen uns, mit ASLAN und seiner starken Marke sowie deren qualitativ hochwertigen Produkten eine hervorragende Ergänzung der Unternehmensgruppe gefunden zu haben. Gemeinsam werden die weiterhin unabhängig agierenden Unternehmen noch stärker den hohen Anforderungen des Marktes gerecht werden.“

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbsbehörde.

(Quelle)