AUCTUS steigt in den Markt für Übersetzungsdienstleistungen ein und beteiligt sich an der T-Works Gruppe

By on Dezember 17, 2018

AUCTUS Capital Partners beteiligt sich im Rahmen einer Buy- and Build Strategie an drei führenden Übersetzungsdienstleistern, Wohanka, Obermaier & Kollegen, Ü-Werk und Enssner Zeitgeist Translations. Durch den Zusammenschluss wird die Gruppe einer der Marktführer in Deutschland mit einer starken Wettbewerbsposition. Die Gesellschafter Frau Wohanka, Herr Obermaier und Herr Enssner bleiben auch nach der Transaktion signifikant an der Unternehmensgruppe beteiligt und als Geschäftsführer weiterhin operativ verantwortlich.

Vision – Aufbau einer international geprägten Gruppe von Sprachdienstleistern mit mittelständischen Wurzeln

Sprach- und Übersetzungsdienstleistungen befinden sich im Wandel. Die Nachfrage nach Übersetzungen wächst weltweit dynamisch und bietet daher langfristig attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für erfolgreiche Anbieter. Neben hoher fachlicher Kompetenz und exzellenter Qualität verlangen Kunden von ihren Dienstleistern aber auch ein immer umfangreicheres technisches Knowhow (z. B. bei der Anbindung an IT-Infrastrukturen, der Implementierung von maschineller Übersetzung oder dem Aufbau digitaler Workflows mit hoher Datensicherheit), während gleichzeitig Zeit- und Kostendruck zunehmen. Eine größere, international geprägte Gruppe mit sich ergänzenden Schwerpunkten bietet hier eine starke Basis, notwendige Investitionen gemeinsam zu tätigen, effiziente Workflows zu garantieren und Kunden von der Bedarfsanalyse bis hin zur Übersetzung ganzheitlich zu betreuen.

Im Rahmen der angestrebten Wachstumsstrategie plant das Unternehmen weitere Akquisitionen im In- und Ausland.

Internationale Präsenz und hochwertiges Leistungsangebot

Die T-Works Partnerunternehmen vereinen erfolgreich branchenspezifisches Fachwissen mit technischer Expertise und bedienen sowohl Endkunden als auch Übersetzungsdienstleister weltweit. Mit einem Team aus rund 200 internen Übersetzern und Korrektoren an 10 Standorten in Europa sowie einem weltweiten Netzwerk von Übersetzern bietet T-Works ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Angebot aus Sprach- und Übersetzungsdienstleistungen.

Enssner Zeitgeist Translations mit Sitz in Schweinfurt ist ein etablierter Übersetzungsdienstleister mit Fokus auf anspruchsvolle Kunden und komplexe Projekte. Die Stärken des vor über 70 Jahren gegründeten Unternehmens liegen in der individuellen und ganzheitlichen Beratung der Kunden sowie in der Umsetzung von komplexen, multi-lingualen Projekten. Geschäftsführer Christian Enssner und sein zehnköpfiges Projektmanagement-Team betreuen eine Vielzahl an großen und mittelständischen Kunden weltweit.

Wohanka, Obermaier & Kollegen, Geisenhausen, und Ü-Werk, Landshut, gehören mit über 180 Mitarbeitern zu den größeren der Branche. Die Teams bestehen aus hochqualifizierten Übersetzungswissenschaftlern, die auf eine lange Berufserfahrung in den Bereichen Übersetzung und Dolmetschen zurückblicken und unterschiedliche Fachbereiche in über 50 Sprachen abdecken. Das Unternehmen erhielt in den letzten Jahren mehrfach angesehene Wirtschaftspreise und Auszeichnungen.

AUCTUS ist mit 14 Investment Professionals und mehr als 160 Investments in den letzten 17 Jahren das führende Private Equity-Unternehmen des deutschsprachigen Mittelstands. Besonderen Augenmerk legt Auctus auf branchenspezifische Buy-and-Build-Strategien, bei denen nationale und internationale Unternehmen zu einem Marktführer zusammengeführt werden. Die Portfoliounternehmen des Investment-Profis wachsen durchschnittlich um 10 % pro Jahr bei Mitarbeitern, Umsatz und Ertrag. Innerhalb der letzten Jahre erhielt AUCTUS Dutzende von Auszeichnungen als bester deutschsprachiger Fonds sowie als bester Buy-and-Build-Fonds.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login