Auf Wachstumskurs: Gimv baut Standort München aus

By on Februar 21, 2019
  • Maja Markovic (Principal) und Florian Hötzl (Analyst) neu an Bord
  • Starkes drittes Quartal im Geschäftsjahr 2018/2019 mit insgesamt sieben Transaktionen europaweit

Gimv ist in Deutschland weiter auf Wachstumskurs und hat zum 1. Februar 2019 seinen Münchener Standort mit den erfahrenen Investmentprofessionals Maja Markovic und Florian Hötzl ausgebaut: Markovic (37) ist als Principal Teil des Sustainable-Cities-Teams bei Gimv und künftig für Investments und die Begleitung von Wachstumsunternehmen in der DACH-Region zuständig. Sie kommt vom Private-Equity-Haus Ambienta aus Düsseldorf, wo sie seit 2016 als Investment Manager für Wachstumsinvestitionen in Unternehmen, die von Umwelttrends getrieben werden, zuständig war. Davor arbeitete sie in der Geschäftsstrategie bei einer Tochter der Düsseldorfer Metro AG, als Senior Associate bei der auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Beteiligungsgesellschaft AEA Investors in München, als Investment Executive beim Family Office Novator in London sowie als Analystin bei Merrill Lynch Investment Banking. Zudem war sie Co-Gründerin eines Online-Startups für Luxusgüter. Maja Markovic hält einen MBA der Hong Kong University of Science & Technology und einen BBA der Lancaster Universität in Großbritannien.

Florian Hötzl (26) stieg ebenfalls am 1. Februar 2019 im Münchener Büro von Gimv als Multiplattform-Analyst ein. Er kommt von Perella Weinberg Partners in London, wo er als M&A-Analyst unter anderem bei Private Equity-Deals und bei Kapitalmarkttransaktionen beriet. Er hat einen Abschluss (BSc) der ESF European School of Finance / HfWU Nürtingen-Geislingen.

Ausbau des Portfolios in Deutschland und Europa

Mit dem personellen Wachstum trägt Gimv auch dem Ausbau seines Portfolios in Deutschland Rechnung: So übernahm Gimv im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2018/2019, was dem Zeitraum Oktober bis Dezember 2018 entspricht, die beiden Schwesterunternehmen Medi-Markt Homecare-Service und Medi Markt Service Nord Ost. Die neue Medi-Markt-Gruppe zählt zu den führenden Vertriebshändlern im Bereich medizinischer Hilfsmittel in Deutschland. Das Gimv-Portfoliounternehmen WEMAS aus Gütersloh, einer der führenden Anbieter von Straßenabsperrtechnik in Deutschland, tätigte nach der Übernahme der Gerding Verkehrstechnik im Juni 2018 nun mit der Landwehr Schilderfabrik seine zweite Add-on-Transaktion innerhalb kurzer Zeit.

Dr. Sven Oleownik, Head of Germany bei Gimv, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Maja Markovic und Florian Hötzl unser Team verstärken konnten. Die Verbreiterung unseres Teams unterstreicht unsere Ambitionen. Im deutschen Mittelstand gibt es viele hervorragende Unternehmen, die von den Megatrends Digitalisierung, Urbanisierung, Nachhaltigkeit und Demografie profitieren werden. Das bietet für uns als langfristig orientierter Partner erhebliche Chancen, um mit fokussierten Buy-and-Build-Strategien Unternehmen auf eine neue Stufe zu heben.“

Derzeit umfasst das Portfolio von Gimv in Europa 58 Unternehmen, davon sechs in Deutschland. In den Monaten Oktober bis Dezember 2018, dem dritten Quartal des Geschäftsjahres, tätigte Gimv insgesamt vier Neuinvestments und drei Add-ons mit einem Gesamtvolumen von über 100 Mio. Euro auf seinen Investmentplattformen Sustainable Cities, Connected Consumer, Health & Care sowie Smart Industries. Im gleichen Zeitraum veräußerte Gimv im Rahmen eines Exits das Unternehmen Walkro aus Belgien an Monaghan Mushrooms. Walkro, das seit 2011 zur Investmentplattform Connected Consumer gehörte, entwickelte sich unter der Ägide von Gimv zu einem der führenden Hersteller von Substraten für die Pilzindustrie.

Aufgrund der durchgeführten Transaktionen erhöhte sich der Wert des Portfolios bei Gimv zum Ende des dritten Quartals des Geschäftsjahres (31.12.2018) auf nun 1,06 Mrd. Euro. Die Jahreszahlen 2018/2019 legt Gimv zum 23. Mai 2019 vor.

ÜBER GIMV

Gimv ist eine europäische Investmentgesellschaft mit fast 40 Jahren Erfahrung im Bereich Private Equity. Das Unternehmen ist an der Euronext Brüssel notiert und verwaltet derzeit rund 1,6 Milliarden Euro in rund 60 Portfoliounternehmen, die gemeinsam mit über 14.000 Mitarbeitern ein Umsatz von 2,5 Milliarden Euro erzielen.

Als anerkannter Marktführer für ausgewählte Investmentplattformen identifiziert Gimv unternehmerische und innovative Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial und unterstützt sie bei ihrem Wandel zu Marktführern. Die vier Investitionsplattformen von Gimv sind: Connected Consumer, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities. Jede dieser Plattformen arbeitet mit einem kompetenten und engagierten Team in den Heimatmärkten von Gimv (Benelux, Frankreich und Deutschland) zusammen und kann auf ein erweitertes internationales Expertennetzwerk zählen.

Weitere Informationen zu Gimv finden Sie unter www.gimv.com.


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login