AURELIUS AG gründet neue Tochter für „Mittelstandskapital“

By on August 12, 2014
  • AURELIUS Mittelstandskapital fokussiert sich auf ertragsstarken deutschen Mittelstand
  • Unternehmen profitieren von starker Kapitalbasis des AURELIUS Konzerns
  • Langfristiger Investitionshorizont und operative Unterstützung

Profitable Unternehmen mit einem starken Management und weiterem Wachstumspotenzial, so lauten einige der Auswahlkriterien der neuen Tochtergesellschaft AURELIUS Mittelstandskapital GmbH. Der international erfolgreiche AURELIUS Konzern hat in den letzten acht Jahren vor allem durch erfolgreiche Restrukturierung von Unternehmen mit Verbesserungspotenzial für Aufmerksamkeit gesorgt. Mit der AURELIUS Mittelstandskapital setzt das Unternehmen nun zusätzlich auf einen neuen und im derzeitigen Marktumfeld sehr lukrativen Geschäftszweig. Die AURELIUS Mittelstandskapital wird sich mit einem Team von zunächst vier erfahrenen M&A-Professionals an Unternehmen bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz im Rahmen von sogenannten Leveraged Buyouts mehrheitlich beteiligen. Die Zielgesellschaften weisen dabei eine zweistellige EBITDA-Marge, ein gutes Cashflow-Profil, eine etablierte Marktposition und gute Kundenbasis sowie Potenzial zur Umsatz- und Ertragssteigerung durch organisches Wachstum und Add-On Akquisitionen auf.
Der deutsche Mittelstand birgt eine Vielzahl an interessanten Übernahmezielen für die neue AURELIUS Tochter. Im deutschsprachigen Raum ist die Wirtschaftsstruktur stark von Familienunternehmen und mittelständischen Firmen geprägt, die in ihrem Bereich sehr häufig zu den Weltmarktführern zählen. „Dynamik, Wachstum und internationaler Erfolg sind im deutschen Mittelstand beeindruckend“, so Donatus Albrecht, im Vorstand von AURELIUS für das Transaktionsgeschäft zuständig. „Von diesem Trend wollen wir profitieren. Eine Beteiligung der AURELIUS Mittelstandskapital ist dabei auch für die zu erwerbenden Unternehmen eine vielversprechende Chance. Dies gilt insbesondere bei Nachfolgelösungen.“ Weitere wichtige Anlässe für eine Beteiligung der AURELIUS Mittelstandskapital sind Ausgliederungen von Konzernen sowie die Finanzierung von Wachstum. Im Gegensatz zu klassischen Investmentfonds ist das Engagement der AURELIUS Mittelstandskapital nicht an eine Laufzeit gebunden. „Neben einer starken Kapitalbasis unterstützen wir die Unternehmen vor allem auch durch unsere langjährige unternehmerische Erfahrung und bieten ihnen bei Bedarf operative Unterstützung“, so Carsten Abdel Hadi, Geschäftsführer der AURELIUS Mittelstandskapital. „Wir haben im Team mehr als 50 Transaktionen durchgeführt, dies ist auf dem deutschen Markt einzigartig.“

Über AURELIUS
AURELIUS ist seit vielen Jahren international erfolgreich im Markt für Unternehmensübernahmen. Der Fokus liegt auf Unternehmen und Konzernabspaltungen in Märkten mit vielversprechendem Entwicklungspotenzial. Die Akquisitionen werden unter dem Dach von AURELIUS strategisch langfristig ausgerichtet und weiterentwickelt. Durch eine aktive operative Begleitung profitieren die Tochtergesellschaften von der Managementerfahrung und Finanzkraft des Mutterkonzerns. AURELIUS ist somit das „GOOD HOME“ für Unternehmen und deren Mitarbeiter.
Aktuell zählen weltweit 20 Tochtergesellschaften mit Standorten in Europa, Asien, und den USA zum AURELIUS Konzern. Dazu gehören u.a. Traditionsmarken wie Blaupunkt und Berentzen ebenso wie zahlreiche Industrieunternehmen. Die Akquisition von Unternehmen erfolgt nach strengen Investitionskriterien, unterliegt aber keinem Branchenfokus.

www.aureliusinvest.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!