AURELIUS erwirbt Geschäftsaktivitäten der Abelan-Gruppe in Nordeuropa

By on Juni 1, 2016
  • Anbieter von Verpackungslösungen für den europäischen Lebensmittelsektor mit gut diversifiziertem Produktportfolio
  • Betriebsstätten in Deutschland und den Niederlanden
  • Closing Ende Juni 2016 erwartet

Der AURELIUS Konzern übernimmt von der Abelan Gruppe die Geschäftsaktivitäten in Deutschland und den Niederlanden. Die übernommenen Aktivitäten erwirtschafteten im Jahr 2015 mit rund 170 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 50 Mio. Euro. Das Closing der Transaktion soll Ende Juni erfolgen, über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Bei den erworbenen Aktivitäten handelt es sich um eine Papierfabrik in Viersen (Deutschland) sowie eine Produktionsstätte für Vollpappe im niederländischen Zutphen. An seinem deutschen Standort produziert das Unternehmen vor allem Solidboard für die Lebensmittelindustrie und Coreboard zur Herstellung von Papprollen und -kernen für die Hygiene- und Papiertücherindustrie sowie Produkte für andere Industriesektoren. Im Bereich Solidboard ist Abelan einer der führenden Lieferanten des europäischen Lebensmittelsektors. Sämtliche Produkte des Unternehmens werden aus Altpapier hergestellt.

Die Übernahme eröffnet großes Synergiepotenzial im Bereich der Produktion, dem Einkauf und auch dem Vertrieb mit der im April 2015 von AURELIUS übernommenen Solidus Solutions. Solidus Solutions ist einer der führenden Hersteller von Vollpappe und bedruckten Kartonagen in Europa mit Produktionsstandorten in den Niederlanden, Belgien und Großbritannien.

„Abelan ist eine attraktive Ergänzung für unser Portfolio an mittelständischen Industrieunternehmen. Wir sehen hier deutliches operatives Verbesserungspotenzial“, so Dr. Dirk Markus, Vorstandvorsitzender von AURELIUS. „Wir gehen davon aus, dass 2016 ein sehr gutes Jahr für AURELIUS wird und arbeiten intensiv an weiteren Unternehmenskäufen und -verkäufen.“

Über AURELIUS

AURELIUS ist seit vielen Jahren international erfolgreich im Markt für Unternehmensübernahmen und eine der führenden europäischen Beteiligungsgruppen. Ausgehend von Büros in München, London, Stockholm und Madrid erwirbt AURELIUS europaweit Unternehmen und Konzernabspaltungen mit Entwicklungspotenzial. Die Tochterunternehmen werden unter dem Dach von AURELIUS strategisch langfristig ausgerichtet und weiterentwickelt und profitieren dabei von der Managementerfahrung und Finanzkraft des Mutterkonzerns.

Aktuell zählen weltweit 23 Konzernunternehmen mit Standorten in Europa, Asien, und den USA zum AURELIUS Konzern. Dazu gehören zahlreiche bekannte Traditionsmarken, Dienstleistungsunternehmen sowie Industrieunternehmen. Die Akquisition von Unternehmen erfolgt nach strengen Investitionskriterien, unterliegt aber keinem Branchenfokus.

www.aureliusinvest.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!