AURELIUS stockt Beteiligung an Getronics auf

By on August 5, 2013
  • AURELIUS steigert Anteil durch Kapitalerhöhung auf 78%
  • Option zur Übernahme der restlichen 22 Prozent vereinbart
  • Strategie der Add-on-Akquisitionen erfolgreich
  • Getronics Workspace Allianz steigert Kundeninteresse

Der Münchner AURELIUS Konzern baut durch Zeichnung einer Kapitalerhöhung seinen Mehrheitsanteil an Getronics Europe and APAC (Getronics Europe/APAC) auf 78% aus. Der Mitgesellschafter, der niederländische Konzern Royal KPN, Den Hague hat an dieser Kapitalerhöhung nicht teilgenommen. Getronics Europe/APAC ist als IT-Serviceprovider mit innovativen Lösungen im Bereich von Workspace Management, Unified Communications, Cloud Computing, Datenverwaltung und Datenhosting, Managed Services und Security sowie mit Beratungsleistungen erfolgreich tätig.
Im Mai 2012 hat AURELIUS 70 Prozent der operativen Einheiten von Getronics Europe/APAC übernommen. In sieben europäischen und fünf asiatischen Ländern erwirtschaftete das Unternehmen 2012 mit ca. 3500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 450 Millionen Euro und ist derzeit das größte Tochterunternehmen von AURELIUS. KPN wird bis auf weiteres die Entwicklung des Unternehmens über einen Minderheitsanteil als strategischer Partner begleiten. Für die verbleibenden Minderheitsanteile von 22 Prozent hat AURELIUS mit der Royal KPN eine Kaufoption vereinbart.
AURELIUS entwickelt Getronics Europe/APAC seit 2012 in enger Kooperation mit dem erfahrenen Management der einzelnen Landesgesellschaften zu führenden Dienstleistern in deren jeweiligen Märkten. „Wir wollen die Gesellschaft in den kommenden Jahren als einen der führenden Anbieter im wachsenden Outsourcing-Markt etablieren“, so Matthias Täubl, bei AURELIUS für die Tochter Getronics verantwortlich. „Unsere Strategie, die Konzernunternehmen durch sogenannte Add-on Akquisitionen zu stärken ist dafür von besonderer Bedeutung. Wir sind zuversichtlich, in den nächsten Wochen erste Zukäufe durch Getronics vermelden zu können und werden diese Strategie zukünftig auch in anderen Kernsparten bei AURELIUS intensiv vorantreiben“, ergänzt Donatus Albrecht, im AURELIUS Vorstand für das M&A Geschäft zuständig.
Für AURELIUS ist die erfolgreiche Positionierung der Getronics Workspace Allianz ein entscheidender Grund für die Aufstockung der Beteiligung. Durch die intensive Erweiterung von Produktangebot und Vertriebsnetz in den letzten Jahren ist das Kundeninteresse stark gestiegen. Das Unternehmen ist heute unter anderem Partner von CISCO, Dell; Microsoft und Samsung. Getronics Europe/APAC wird auch in Zukunft ihre bewährte internationale IT-Challenger-Strategie konsequent fortsetzten und so lokale Stärke mit internationaler Reichweite erfolgreich kombinieren.

Über AURELIUS
AURELIUS ist seit vielen Jahren international erfolgreich im Markt für Unternehmensübernahmen. Der Fokus liegt auf Unternehmen und Konzernabspaltungen in Märkten mit vielversprechendem Entwicklungspotenzial. Die Akquisitionen werden unter dem Dach von AURELIUS strategisch langfristig ausgerichtet und weiterentwickelt. Durch eine aktive operative Begleitung profitieren die Tochtergesellschaften von der Managementerfahrung und Finanzkraft des Mutterkonzerns. AURELIUS ist somit das „GOOD HOME“ für Unternehmen und deren Mitarbeiter.
Aktuell zählen weltweit 20 Tochtergesellschaften mit Standorten in Europa, Asien, und den USA zum AURELIUS Konzern. Dazu gehören u.a. Traditionsmarken wie Blaupunkt und Berentzen ebenso wie zahlreiche Industrieunternehmen. Die Akquisition von Unternehmen erfolgt nach strengen Investitionskriterien, unterliegt aber keinem Branchenfokus.

www.aureliusinvest.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!