AURELIUS Tochter Office Depot Europe verkauft Geschäftseinheit Contract in Spanien an den strategischen Investor Lyreco

  • Verkaufte Einheit unter den Top-3-Anbietern im spanischen Markt
  • Der strategische Käufer Lyreco wird das Geschäft weiter ausbauen
  • Verkauf als Teil des laufenden Transformationsprogramms von Office Depot Europe

Office Depot Europe, ein Konzernunternehmen der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA, veräußert den Geschäftsbereich Contract in Spanien an den Strategen Lyreco, einen führenden Anbieter von Bürobedarf mit Hauptsitz in Marly, Frankreich.

Der Geschäftsbereich Contract ist einer der Top-3-Anbieter in Spanien und beliefert nationale und internationale Blue-Chip-Kunden aus verschiedenen Industrien. Dieser Verkauf folgt auf die erfolgreiche Geschäftstransformation des spanischen Contract Geschäfts nach der Übernahme von Office Depot Europe durch AURELIUS im Januar 2017. In den vergangenen drei Jahren wurde das Produkt- und Serviceangebot um End-to-End-Arbeitsplatzlösungen und neue Produkte einschließlich schlüsselfertiger Büromöbelprojekte und Managed-Printing-Services erweitert. Lyreco wird das Geschäft in sein bestehendes Spanien-Geschäft integrieren und weiter ausbauen, um seinen Kunden auch zukünftig Best-in-class-Service zu bieten.

Der Verkauf der Geschäftseinheit Contract in Spanien ist Teil des laufenden Transformationsprogramms von Office Depot Europe. Es ist bereits der dritte abgeschlossene Verkauf eines Geschäftsbereichs von Office Depot Europe in den vergangenen neun Monaten. Im November 2019 hat Office Depot Europe sein Mittel- und Osteuropageschäft verkauft, im Mai 2020 wurde Office Depot Nordics veräußert. Mit der Veräußerung des spanischen Contract-Geschäfts folgt Office Depot der gleichen strategischen Linie und macht Ressourcen frei, die Office Depot Europe künftig eine stärkere Fokussierung auf das E-Commerce-Geschäft im europäischen Kernmarkt ermöglichen.

___________________________________

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Konzernabspaltungen und Plattform-Investitionen im MidMarket in verschiedenen Branchen. Mit einem Team von rund 100 eigenen Operations Experten unterstützt AURELIUS die Portfoliofirmen in ihrer langfristigen Entwicklung. Aktuell erzielen 22 Konzernunternehmen mit rund 15.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,4 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital investiert in Leveraged Buyouts anlässlich von Nachfolgelösungen im Mittelstand und Konzernabspaltungen (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Fremdkapital im Rahmen von flexiblen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de