AURELIUS Tochtergesellschaft Office Depot Europe verkauft Mittel- und Osteuropageschäft an strategischen Käufer PBS Holding

  • Starke Marktstellung nach erfolgreicher Transformation des Geschäfts in Mittel- und Osteuropa
  • Strategischer Käufer PBS-Gruppe kann seine Marktposition weiter stärken
  • Verkauf des Mittel- und Osteuropageschäfts als Teil des laufenden Transformationsprogramms von Office Depot Europe

Office Depot Europe, ein Portfoliounternehmen der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA, wird seine Tochtergesellschaften in der Tschechischen Republik und der Slowakei an den strategischen Käufer PBS Holding AG verkaufen. Die PBS-Gruppe ist ein führender Händler für Bürobedarf, Papier und Schreibwaren mit Sitz in Wels/Österreich. Die PBS-Gruppe beliefert Kunden in Österreich, Deutschland, Polen, Ungarn, Italien, Slowenien, der Tschechischen Republik und der Slowakei. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung und soll zu gegebener Zeit vollzogen werden.

Starke Marktstellung nach erfolgreicher Transformation des Geschäfts in Mittel- und Osteuropa

Nach der Übernahme durch AURELIUS im Januar 2017 durchlief Office Depot Europe ein umfassendes Transformationsprogramm, in dessen Verlauf das Produkt- und Dienstleistungsangebot für Mittel- und Osteuropa auf verwandte Bereiche wie Büromöbel, PSA (persönliche Schutzausrüstung), Managed-Printing-Services sowie Reinigungs- und Hygieneprodukte ausgeweitet wurde. Der Schwerpunkt des Geschäfts in Mittel- und Osteuropa liegt auf dem Geschäftsbereich „Contract“ in der Belieferung von größeren Geschäfts- und Firmenkunden (KMU, öffentlicher Sektor sowie lokale Niederlassungen internationaler Großunternehmen). In den letzten zweieinhalb Jahren verzeichnete Office Depot Europe im Mittel- und Osteuropageschäft ein organisches Wachstum und konnte seinen Marktanteil steigern. Inzwischen nimmt das Unternehmen auf den relevanten Märkten eine starke Position ein.

Strategischer Käufer PBS-Gruppe kann seine Marktposition weiter stärken

Office Depot Europe und die PBS-Gruppe haben eine starke Verbindung und werden zukünftig bei der Belieferung internationaler Unternehmen in der Tschechischen Republik und der Slowakei zusammenarbeiten. Dank dieser strategischen Übernahme kann die PBS-Gruppe ihre Stellung auf den relevanten Märkten weiter stärken.

Verkauf des Mittel- und Osteuropageschäfts als Teil des laufenden Transformationsprogramms von Office Depot Europe

Office Depot Europe hat seine Effizienz durch Prozessoptimierungen und Systemverbesserungen deutlich gesteigert. Die umfangreichen Investitionen und organisatorischen Veränderungen im E-Commerce-Bereich der Gruppe bringen spürbare Erfolge im Online-Geschäft. In diesem Zusammenhang sind als Teil der kundenzentrierten Unternehmensstrategie weitere Maßnahmen zur Sortimentserweiterung geplant. Durch die Veräußerung des Mittel- und Osteuropageschäfts kann die Gruppe ihre Ressourcen noch gezielter einsetzen und den eingeschlagenen Kurs in einem dynamischen Marktumfeld weiterverfolgen.

Über PBS

Die PBS-Gruppe ist ein führender Händler für Bürobedarf, Papier und Schreibwaren mit Sitz in Wels/Österreich. Die PBS-Gruppe beliefert Kunden in Österreich, Deutschland, Polen, Ungarn, Italien, Slowenien, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern generiert das Unternehmen einen Jahresumsatz von 280 Millionen Euro.

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.
Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen für ein breites Branchenspektrum. Aktuell erzielen 23 Konzernunternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,1 Milliarden Euro (Stand: September 2019).
Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie Alternative Finanzierungsformen aktiv. Die AURELIUS Wachstumskapital investiert in Nachfolgelösungen sowie Unternehmensteile größerer mittelständischer Unternehmen und Konzerne (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, insbesondere auf Projekten mit operativem Verbesserungspotenzial, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Kapital im Rahmen von alternativen Finanzierungsformen zur Verfügung.
Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de