AURELIUS verkauft Schabmüller an italienische ZAPI-Gruppe

By on Juli 30, 2012
  • Erfolgreiche Neuausrichtung durch AURELIUS seit Erwerb 2007
  • Ideale Erweiterung des Produktportfolios der ZAPI-Gruppe

AURELIUS verkauft seine Tochtergesellschaft Schabmüller mit Firmensitz in Berching/Oberpfalz (Deutschland) an die italienische ZAPI-Gruppe, Poviglio (Italien). AURELIUS hatte den Unternehmensbereich Gleichstrommotoren im März 2007 von der amerikanischen Sauer-Danfoss Inc., Minneapolis (USA), übernommen und dem Unternehmen seinen traditionellen Namen „Schabmüller“ zurückgegeben. Mit Wirkung zum 1. Januar 2009 wurde zusätzlich der Bereich Wechselstrommotoren von Sauer-Danfoss übernommen, damals die erste Plattform-Akquisition durch AURELIUS für eine ihrer Tochtergesellschaften.
Heute ist Schabmüller Technologieführer bei hochspezialisierten Elektromotoren und Weltmarktführer insbesondere bei Elektromotoren für Gabelstapler. Mit 389 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2011 einen Umsatz von 61,3 Mio. EUR und ist mit einer zweistelligen EBITDA-Marge sehr profitabel.

Erfolgreiche Neuausrichtung durch AURELIUS
Seit Zugehörigkeit zu AURELIUS wurde Schabmüller umfassend strukturell und operativ neu ausgerichtet. Insbesondere konnten innovative neue Antriebslösungen und Motorentypen entwickelt und erfolgreich in den Markt eingeführt werden. Am Stammsitz in Berching (Oberpfalz) wurde umfangreich in den Maschinenpark investiert, neue Fertigungsstraßen aufgebaut; die Produktionsfläche deutlich erweitert und ein neues Logistikzentrum errichtet. In den letzten Jahren ist Schabmüller in den aufgrund sich verschärfender Umweltauflagen stark wachsenden Markt für elektrische Motoren für Land- und Baumaschinen eingestiegen.
Insgesamt konnte die Mitarbeiterzahl unter der Ägide von AURELIUS um mehr als 25 % gesteigert werden. Der Umsatz wurde nahezu verdoppelt und wird inzwischen zu über 90 % außerhalb Deutschlands erzielt. Das operative Ergebnis (EBITDA) konnte fast vervierfacht werden. Schabmüller ist heute mit fast 30 % Marktanteil unangefochtener

Weltmarktführer für Elektromotoren von Gabelstaplern
Willi Geißler, Betriebsratsvorsitzender der Schabmüller GmbH: „Durch AURELIUS haben wir wieder eine langfristige Zukunftsperspektive erhalten. Unsere Zusammenarbeit mit AURELIUS war sehr konstruktiv und gut – gemeinsam haben wir es geschafft, Technologieführer und im Bereich für Gabelstaplermotoren sogar Weltmarktführer zu werden. Die Sicherung des Standortes und der Arbeitsplätze steht für uns als Betriebsrat auch zukünftig an erster Stelle.“

Ideale Erweiterung des Produktportfolios der ZAPI-Gruppe
Die italienische ZAPI-Gruppe ist ein in Europa führendes Unternehmen im Bereich der Konzeption und Produktion von Steuerungs- und Kontrollsystemen für elektronisch betriebene Fahrzeuge mit über 350 Mitarbeitern. Durch den Zusammenschluss mit Schabmüller kann ZAPI seine Produktpalette um Motoren für diese Anwendungen ergänzen.
„Durch die Übernahme von Schabmüller verfügen wir nun auch über modernste Technologie im Bereich der Elektromotoren und können unseren Kunden ein viel umfassenderes Leistungspaket als bisher anbieten,“ freut sich Giannino Zanichelli, CEO und Eigentümer von ZAPI. „Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit.“
Für interessierte Investoren und Pressevertreter wird heute, Montag, den 30. Juli 2012 um 15.00 Uhr eine Telefonkonferenz in Englischer Sprache mit dem Vorstand der AURELIUS AG stattfinden. Bitte senden Sie eine Email an investor@aureliusinvest.de um sich hierfür anzumelden.

Über AURELIUS
Der AURELIUS Konzern ist auf die Übernahme von Unternehmen mit Entwicklungspotenzial durch operative Begleitung spezialisiert. AURELIUS konzentriert sich beim Erwerb seiner Konzernunternehmen darauf, alle am Markt vorhandenen Opportunitäten zu erkennen, zu analysieren, aufzubauen und zu nutzen. Der AURELIUS Konzern versteht sich dabei als langfristiges GOOD HOME für seine Tochterunternehmen. Bei der Akquisition beschränkt sich AURELIUS nicht auf eine bestimmte Branche, hat jedoch einen Schwerpunkt auf folgende Bereiche gelegt: Industrieunternehmen, Chemie, Business Services, Konsumgüter / Food & Beverage sowie Telekom, Media & Technology (TMT).
AURELIUS verfügt über langjährige Investitions- und Managementerfahrung in verschiedenen Industrien und Branchen. Durch den Einsatz von Managementkapazitäten und die nötigen finanziellen Mittel für Investitionen in innovative Produkte, Vertrieb und Forschung entwickelt AURELIUS seine Tochtergesellschaften weiter. Mit Büros in München und London sowie Tochterunternehmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Polen, Ungarn, den Niederlanden, der Schweiz, Norwegen, der Slowakei und Slowenien sowie in China und Malaysia ist AURELIUS weltweit tätig. – www.aureliusinvest.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.