Autonetzer gibt jetzt Vollgas – Investoren setzen auf privates Carsharing

By on September 21, 2012

Eine Investorengruppe aus Stuttgart beteiligt sich am Carsharing-Startup autonetzer.de. Die Mittel werden genutzt, um die Bekanntheit weiter zu steigern. Das Portal trifft mit der Vermittlung von privaten Autos zur Miete den Zeitgeist und möchte zur führenden bundesweiten Carsharing-Plattform mit mehreren hunderttausend Kunden in den nächsten Jahren werden.

Eine Investorengruppe aus dem Netzwerk der Business Angels Region Stuttgart, hat sich mit einem höheren sechsstelligen Betrag an der Autonetzer GmbH beteiligt. Sie teilen die Vision des jungen Unternehmens, die Millionen ungenutzten Autos in Privatbesitz besser auszulasten. Das Internet-Startup autonetzer.de bringt seit 2010 private Fahrzeugbesitzer und Mieter auf seiner Carsharing-Plattform erfolgreich zusammen.

Markus Gößler, einer der Gründer von Autonetzer freut sich, „dass wir Unterstützer gefunden haben, die uns den finanziellen Spielraum geben, Autonetzer in Deutschland weiter bekannt zu machen.“ Aktuell bieten bereits über 2.000 Fahrzeugbesitzer ihr Auto zum Carsharing an. Insgesamt nutzen über 10.000 Mitglieder den Vermittlungsservice von autonetzer.de deutschlandweit.

Mit einem ambitionierten Team und erfahrenen Investoren im Rücken wollen die Autonetzer in den nächsten Jahren zur größten bundesweiten Carsharing-Plattform mit mehreren hunderttausend Kunden wachsen. Damit bald jeder ein Carsharing-Auto vor der Tür stehen hat, wird sich das Team um weitere Webentwickler und Marketing-Experten verstärken und neue Wege in der Vermarktung gehen.

Dr. Lothar Bopp, einer der Investoren bei Autonetzer ist von der Zukunftsfähigkeit des Konzepts überzeugt: „Der Wandel im Mobilitätsverhalten ist unübersehbar, Zugang zu Mobilität wird wichtiger als der reine Besitz eines Fahrzeugs. Neben dem großen Potenzial der Idee hat uns aber auch das Autonetzer-Team überzeugt, das mit großer Leidenschaft an dieser Vision arbeitet.“

Autonetzer befindet sich mit seinem Carsharing-Konzept in guter Gesellschaft: weltweit gibt es bereits über 40 Anbieter von peer-to-peer Carsharing, die die Wende im Mobilitätsverhalten erkannt haben. Sebastian Ballweg, Co-Gründer von Autonetzer ist überzeugt davon, „dass wir in industrialisierten Ländern durch innovative Konzepte mit der Hälfte der Autos trotzdem den steigenden Mobilitätsbedarf befriedigen können. Dann wird Autonetzen genauso zum Alltag gehören wie Bahnfahren.“

Über autonetzer.de
Die Plattform autonetzer.de wird von der Autonetzer GmbH in Stuttgart betrieben. Das Team um die Gründer Sebastian Ballweg (35) und Markus Gößler (32) bietet mit dem Angebot seit 2010 eine neue Form intelligenter und ressourcenschonender Mobilität. Durch privates Carsharing reduzieren Fahrzeugbesitzer die Kosten des Autounterhalts und ermöglichen anderen Personen günstig Mobilität. Zudem werden weniger – dafür sinnvoller genutzte – Fahrzeuge benötigt, was zur Entlastung der Umwelt sowie der Verkehrssituation beiträgt.

Über Business Angels Region Stuttgart e.V.
Der Business Angels Region Stuttgart e.V. („BARS“) wurde 2003 als Netzwerk für private Kapitalgeber auf Initiative der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, der Landeshauptstadt Stuttgart und renommierter Unternehmerpersönlichkeiten gegründet. Das Netzwerk der BARS vermittelt Kontakte zwischen ausgewählten innovativen Gründungsvorhaben und Privatinvestoren. Erfahrene Business Angels beteiligen sich mit eigenem Kapital in der Frühphase an Erfolg versprechenden Unternehmen und erhalten dafür Unternehmensanteile. Sie unterstützen junge wissensbasierte Unternehmen zudem mit ihrer unternehmerischen Erfahrung, ihrer Management- und Führungskompetenz und ihren Netzwerkkontakten.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!