Avaloq schließt Transaktion mit Warburg Pincus erfolgreich ab

By on Juni 15, 2017

Avaloq, ein internationales Fintech-Unternehmen und führend im Bereich integrierter und umfassender Bankenlösungen, gibt bekannt, dass die angekündigte Transaktion mit dem weltweit tätigen Private-Equity-Unternehmen Warburg Pincus abgeschlossen wurde. Warburg Pincus hält nun 35 Prozent der Anteile an der Gruppe.

Im Rahmen der am 22. März 2017 angekündigten Partnerschaft wird Avaloq von der Expertise und dem Netzwerk von Warburg Pincus als führendem Investor im Finanzdienstleistungs- und im Fintech-Sektor profitieren und so die langfristige Wachstums- und Wertschöpfungsstrategie beschleunigen.

Über Avaloq: Essential for Banking

Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit seiner Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und seinem internationalen Netzwerk von BPO-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an.

Mit seinen integrierten BPO-Dienstleistungen ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine Software sowohl selbst entwickelt als auch betreibt.

Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst:

  • mehr als 2000 Mitarbeitende (Vollzeitäquivalent) aus 66 Nationen • drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila sowie drei BPO-Zentren in Lugano, Singapur und Berlin • mehr als 500 Drittentwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen schaffen • 155 Finanzinstitute und Vermögensverwalter aus den wichtigsten Finanzzentren der Welt, die die Technologie von Avaloq gewählt haben, um Vermögenswerte von total über 4000 Milliarden CHF zu verwalten • 270 Raiffeisen-Banken in der Schweiz, die Dienstleistungen von ARIZON in Anspruch nehmen, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq mit über 300 Mitarbeitenden.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon, Paris, Singapur, Sydney und Zürich. Weitere Informationen auf www.avaloq.com.

Über Warburg Pincus

Warburg Pincus LLC ist ein führendes, weltweit tätiges Private-Equity-Unternehmen mit Fokus auf Wachstumsfinanzierung. Das Unternehmen verwaltet über 44 Milliarden US-Dollar. Das Portfolio der Firma umfasst mehr als 140 Unternehmen und ist breit über Investitionsphasen, Sektoren und Regionen diversifiziert. Warburg Pincus ist ein erfahrener Partner für Management-Teams, die erfolgreiche und nachhaltige Unternehmen aufbauen wollen. Warburg Pincus wurde 1966 gegründet und hat seitdem 16 Private-Equity-Fonds aufgelegt, die über 60 Milliarden US-Dollar in mehr als 780 Unternehmen in über 40 Ländern investiert haben.

Warburg Pincus ist ein führender Investor in den Bereichen Finanzdienstleistungen und Fintech und hat in diesen Sektoren bereits mehr als 10 Milliarden USD in über 90 Unternehmen (darunter fast 20 Banken) investiert. Dazu zählen AllFunds Bank, Arch Capital, China Huarong Asset Management, FIS/Metavante, HDFC, Interactive Data Corporation, Mellon Bank, Network International, Elavon, Sterling Financial Corp, Santander Consumer USA, Wall Street Systems, Webster Bank und viele weitere namhafte Unternehmen. Sitz des Unternehmens ist New York mit Niederlassungen in Amsterdam, Hong Kong, London, Luxemburg, Mauritius, Mumbai, Peking, San Francisco, São Paulo, Shanghai und Singapur. Weitere Informationen finden Sie unter www.warburgpincus.com.


Alle Private Equity- und M&A-Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!