AXA Private Equity beteiligt sich an Arkadin

By on Juli 5, 2012

AXA Private Equity, die führende diversifizierte Kapitalbeteiligungsgesellschaft in Europa, gibt den Erwerb einer Beteiligung von 45 % an Arkadin bekannt, einem weltweit führenden Anbieter globaler Collaboration-Services. Die gemeinsam mit Olivier de Puymorin, Gründer und CEO von Arkadin, durchgeführte Transaktion erfolgt im Anschluss an den Ausstieg der Investmentfonds, Altamir Amboise, Innovation Capital and UFG-Siparex, die Arkadin im Frühstadium seiner Entwicklung unterstützt haben. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden soll die Transaktion bis Ende Juli 2012 abgeschlossen werden.
Arkadin wurde im Jahr 2001 in Frankreich gegründet und stellt ein umfassendes Angebot an Lösungen für Audio-, Web- und Videokonferenzen sowie Unified-Collaboration-Lösungen zur Verfügung. Das Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren hohe Wachstumsraten verzeichnet und ist heute ein weltweit führender Anbieter von Collaboration-Lösungen, mit denen 2011 über 40 Millionen Menschen vernetzt wurden. Arkadin beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in 29 Ländern und erzielte 2011 einen Umsatz von 159 Millionen Euro. Sein Erfolg beruht auf der Kompetenz seiner Mitarbeiter, und über 80 Vorgesetzte halten Aktien am Unternehmen.
Die Entwicklungsstrategie von Arkadin basiert seit jeher auf dem organischen Wachstum und der Zusammenarbeit mit führenden Telekomanbietern und Softwareunternehmen wie Microsoft und Cisco-Webex. 2011 führte Arkadin mit der Akquisition von ConférencePlus eine umfangreiche Transaktion in den USA durch. Dadurch konnte das Unternehmen seine Angebotspalette erweitern und seine Präsenz in der Region ausbauen.
AXA Private Equity stützt sich auf ihr umfangreiches operatives Know-how und ihr internationales Netzwerk, um Arkadin bei der Umsetzung seiner ehrgeizigen Wachstumsstrategie zu unterstützen – dem Ausbau seiner Präsenz in den wichtigsten Collaboration-Services-Märkten in den USA und Europa. Darüber hinaus wird Arkadin die Expansion in den wachstumsstärkeren Schwellenländern Asiens und Lateinamerikas vorantreiben.
François Jerphagnon, Managing Director von AXA Private Equity, erklärt: „Der Zusammenarbeit der Geschäftsleitung von Arkadin und AXA Private Equity liegt eine gemeinsame Unternehmenskultur zugrunde. Wir freuen uns, Arkadin in seiner nächsten Entwicklungsphase zur Seite stehen zu können. Der Erfolg des Unternehmens in einem rasch wachsenden Markt zeugt von Arkadins Geschäftsmodell, das von Olivier de Puymorin entwickelt wurde und auf starken Werten beruht, die von allen Mitarbeitern gelebt werden.“
Olivier de Puymorin, Gründer und CEO von Arkadin, fügt hinzu: „Das Know-how der Teams von AXA Private Equity und die weltweite Präsenz der Gesellschaft in Europa, den USA und Asien verschaffen uns einen erheblichen Vorteil bei der Fortsetzung unserer weltweiten Expansion. Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, unserer internationalen Kundenbasis globale Collaboration-Services zur Verfügung zu stellen.“
Eddie Misrahi, CEO von Apax Partners sagte: “In unseren acht Jahren als Gesellschafter waren wir ein sehr aktiver Investor und haben die Erschaffung eines weltweit führenden Anbieters im Bereich Konferenzlösungen unterstützt. „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unseren Co-Investoren zu diesem Erfolg beigetragen haben, und möchten Olivier de Puymorin und seinem Team für ihre hervorragende Arbeit danken.”

ÜBER AXA PRIVATE EQUITY
AXA Private Equity ist eine weltweit führende Kapitalbeteiligungsgesellschaft und verwaltet aktuell in Europa, Nordamerika und Asien 28 Milliarden US-Dollar an Anlagegeldern. Die Gesellschaft bietet Investoren eine breite Auswahl an performancestarken Fonds für jedes Marktsegment: Direct Funds – Infrastruktur-Finanzierungen; Small und Mid Market Enterprise Capital, Innovation & Growth, Co-Investment und Funds of Funds – Primary, Early Secondary, Secondary – und Private Debt.
AXA Private Equity, Global Investments the European way
Von ihren Büros in Paris, Frankfurt, New York, Singapur, Mailand, London, Zürich, Wien und Luxemburg aus begleitet AXA Private Equity die Beteiligungsunternehmen bei der Umsetzung einer konsequenten Wachstumsstrategie und bietet ihnen Zugang zu einem weltweiten Netzwerk. Die Investoren von AXA Private Equity vertrauen auf ein nachvollziehbares und zuverlässiges Reporting hinsichtlich Performancedaten und Portfoliounternehmen.
www.axaprivateequity.com

ÜBER ARKADIN
Arkadin wurde im Jahr 2001 gegründet und ist ein führender Anbieter globaler Collaboration-Services. Das Unternehmen stellt ein umfassendes Angebot an Lösungen für Audio-, Web- und Videokonferenzen sowie Unified-Collaboration-Lösungen zur Verfügung. Mit seinen benutzerfreundlichen und kosteneffizienten Lösungen zur Steigerung der Produktivität ermöglicht Arkadin Unternehmen jeder Branche und Größe eine erfolgreiche Kommunikation und Kollaboration. Arkadin verfügt mit 50 Niederlassungen in 29 Ländern auf sechs Kontinenten über ein globales Netzwerk und nutzt ein SaaS-Modell (Software-as-a-Service), um seinen Kunden den Vorteil einer schnellen, skalierbaren Bereitstellung mit einem hohen ROI zu bieten. Mit seinen maßgeschneiderten, lokalen Support-Lösungen schafft Arkadin Mehrwert für seine 25.500 Kunden. www.arkadin.com

ÜBER INNOVATION CAPITAL
Innovation Capital (www.innovationcapital.fr) wurde 1996 gegründet und ist eine internationale Venture-Capital-Gesellschaft mit Sitz in Paris. Mit verwalteten Vermögen von über 420 Mio. EUR liegt unser Fokus auf Venture Investments – sowohl in der Früh- als auch in der Spätphase – in den beiden Sektoren: Informationstechnologie und Life Sciences. Wir wollen Mehrwert schaffen, indem wir talentierten Unternehmern die Ressourcen, das Know-how und das Netzwerk bieten, die erforderlich sind, um weltweit führenden Technologien am Markt zum Erfolg zu verhelfen.

ÜBER UFG-Siparex
UFG-SIPAREX ist der Private-Equity-Arm von La Française AM und der Siparex Group mit Mitteln von über 300 Mio. EUR. Das Unternehmen beschäftigt sich hauptsächlich mit der Kapitalentwicklung. UFG-SIPAREX investiert vor allem in reife Wachstumsunternehmen in innovativen und traditionellen Bereichen. UFG-SIPAREX bietet über ihre FCPI- und FIP-Fonds seit 1977 die Expertise ihrer Aktionäre und institutionellen Anleger.

BETEILIGTE PARTEIEN

Käufer:
AXA Private Equity: François Jerphagnon, Marie Arnaud-Battandier, Paul de la Morinière

Berater der Käufer:

  • Berater: Oddo Corporate Finance (Franck Noat, Laurent Bonin)
  • Rechtsberater: Latham & Watkins (Olivier Du Mottay, Bertrand Lévy)

Due Diligence:

  • Rechts- und Sozialfragen: UGCC (Sophie Uettwiller, Jennifer Carrel, Charles-Emmanuel Prieur)
  • Steuerfragen: Arsène (Mirouna Verban, Brice Picard)
  • Finanzbuchhaltung: PWC (Philip Dykstra, Romain Engrand)
  • Strategische und geschäftliche Fragen: Roland Berger (Jean-Charles Ferreri, Jérôme Petit)

Management:

  • Berater: L’LIONE & Associés (Marc O’Neill, Julien Beaufreton)
  • Rechtsberater: Gatienne Brault & Associés (Gatienne Brault, Caroline Simic)

Verkäufer:

  • Apax Partners: Eddie Misrahi, Damien de Bettignies, Thomas Simon, Henry Capelle
  • UFG-Siparex : Antoine Puget
  • Innovation Capital: Franck Noiret

Berater der Verkäufer

  • Rechtsberater: Weil, Gotshal & Manges (Alexandre Duguay)

Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.