B2B-Onlinehändler expondo leitet mit Minderheitsinvestment von Crédit Mutuel Equity neue Wachstumsphase ein

Die expondo Group GmbH (“expondo” oder “das Unternehmen”), ein in Berlin ansässiger führender B2B-Onlinemarktplatz für professionelles Equipment, gab heute eine Wachstumspartnerschaft mit der deutschen Niederlassung von Crédit Mutuel Equity bekannt. Die Investmentgesellschaft beteiligt sich mit einer Minderheit an expondo. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Das Unternehmen bietet qualitativ hochwertiges Profi-Equipment zu wettbewerbsfähigen Preisen an und richtet sich mit seinen Produkten an kleine und mittlere Unternehmen in der Gastronomie, im Handwerk und der Sport- und Gesundheitsbranche. expondo vertreibt sowohl erstklassige Geräte von Fremdmarken als auch gemäß Kundenwünschen optimierte Geräte unter Eigenmarken an bisher mehr als eine Million Kunden in Nischenmärkten. Dabei bringt expondo jährlich mehr als 2.000 solcher optimierten Eigenmarken-Produkte auf den Markt. Das Gesamtangebot umfasst mehr als 5.000 Produkte. Erst vor Kurzem hat das Unternehmen technischen Support auf Expertenniveau eingeführt und wird seine Dienstleistungen weiter ausbauen.

Nachdem die Gründer Waldemar Moss und Piotr Stach in den vergangenen beiden Jahren das Management-Team ausgebaut haben, gehen sie nun mit der Partnerschaft mit Crédit Mutuel Equity den nächsten Schritt in der Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Investmentgesellschaft ist auf besonders langfristige Minderheitsinvestments spezialisiert. Die dazu verwendeten Mittel sind fondsungebunden und stammen aus der eigenen Bilanz. Crédit Mutuel Equity bringt zudem die Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit mehr als 350 Portfoliounternehmen in sechs Ländern ein. Mit dieser Expertise wird es expondo beim weiteren Ausbau der Organisationsstruktur zur Seite stehen, um das Unternehmen für weiteres Wachstum zu rüsten. Darüber hinaus stellt die Gesellschaft ihre M&A-Erfahrung für mögliche Unternehmenszukäufe zur Verfügung und wird Investitionen in den Ausbau von Zielbranchen und die Erschließung neuer Märkte unterstützen.

expondo wurde 2007 gegründet. In der Startup-Phase vertrieb das Unternehmen seine Produkte aus der Garage der Gründer über eBay. Im Jahr 2008 startete expondo seinen eigenen Online-Shop, 2009 begann es mit der Erschließung ausländischer Vertriebsmärkte. Das Unternehmen ist seit Gründung jedes Jahr profitabel um durchschnittlich knapp 40 Prozent brutto gewachsen. Heute ist es mit mehr als 500 Beschäftigten in 18 Ländern aktiv und unterhält Büros in Deutschland, Polen, Großbritannien und China, wo es an drei Standorten über ein Team von mehr als 40 Experten für den strategischen Einkauf verfügt.

Waldemar Moss und Piotr Stach, die Gründer von expondo, sagten: “expondo ist von Beginn an außergewöhnlich schnell gewachsen. Vor zwei Jahren haben wir das operative Führungsteam ausgebaut, um uns stärker der strategischen Entwicklung unseres Unternehmens zu widmen. Wir freuen uns, dass wir dafür hochqualifizierte Experten mit internationalem Hintergrund gewinnen konnten, die über Unternehmergeist verfügen und unsere Werte teilen. Die Partnerschaft mit einem langfristig orientierten externen Investor ist nun der nächste Schritt in der Transformation des Unternehmens. Wir danken dem ganzen Team von expondo für die harte Arbeit in den vergangenen Jahren und die Unterstützung in diesem Investmentprozess.“

Nicholas Holdcraft, CEO von expondo, ergänzte: “Ich freue mich sehr, bei diesem entscheidenden Schritt in der Unternehmensentwicklung auf die Unterstützung des gesamten Führungsteams sowie der Gründer zählen zu können. Der E-Commerce entwickelt sich mit jährlichen Wachstumsraten von rund 40 Prozent ausgesprochen dynamisch, und wir erwarten anhand unserer internen Daten, dass dieser Trend sich auch mittelfristig fortsetzen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Crédit Mutuel Equity. In dieser Konstellation sind wir besser denn je aufgestellt, unsere Strategie umzusetzen und so eine langfristige und profitable Wertentwicklung zu erreichen.

Sébastien Neiss, Managing Director von Crédit Mutuel Equity in Deutschland, fügte hinzu: “Wir können mit Stolz auf unsere Partnerschaft mit einigen der erfolgreichsten Unternehmen Europas blicken. Viele Unternehmen begleiten wir bei einer vergleichbaren Transformation wie bei expondo. Unsere besonderen Stärken liegen darin, ungewöhnlich flexibel bei der Gestaltung der Gesellschafterstrukturen sein zu können, uns voll und ganz an die Entwicklungsgeschwindigkeit des Unternehmens anpassen zu können, bei Bedarf zu reinvestieren und den Unternehmen Zugang zu unserem Netzwerk zu eröffnen. Wir erwarten, dass expondo sich in großen Schritten entwickeln wird und freuen uns darauf, das Unternehmen bei Wachstumsprojekten aller Art zu begleiten und dabei zu unterstützen, dass seine Organisationsstruktur mit diesen Schritt hält.“

_________________

Über expondo
expondo ist eines der führenden wachstumsstarken B2B-E-Commerce-Unternehmen für professionelles Equipment in Europa. Das Unternehmen ist von seinem Hauptsitz in Deutschland sowie weiteren Büros in Polen und China aus in 18 Ländern aktiv. Seinen Kunden aus Bereichen wie Gastronomie, Sport und Gesundheit sowie dem Handwerk bietet es mehr als 5.000 Eigenmarken-Produkte an, die höchste Ansprüche erfüllen. expondo wurde 2007 gegründet und verfügt heute über ein starkes Führungsteam und internationale Präsenz mit mehr als 500 Beschäftigten aus über 25 Nationen. Im Jahr 2021 wird expondo einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro erzielen. – www.expondo.com

Über Crédit Mutuel Equity

Crédit Mutuel Equity (vormals CIC Capital) bündelt das internationale Direktbeteiligungsgeschäft der französischen Bankengruppe Crédit Mutuel Alliance Fédérale. Das Tochterunternehmen bietet mittelständischen Unternehmen Lösungen in allen Bereichen der Eigenkapitalfinanzierung.

Bei Crédit Mutuel Equity stehen die Beziehung und die enge Zusammenarbeit zwischen dem erfahrenen Investmentteam und den Führungskräften in den Portfoliounternehmen im Mittelpunkt. Mit der langfristigen Perspektive eines fondsunabhängigen „Evergreen“-Ansatzes ist die Gesellschaft bereits seit 40 Jahren erfolgreich.

Crédit Mutuel Equity hat derzeit rund 3,4 Mrd. Euro Eigenkapital investiert, das Portfolio besteht aus rund 350 Unternehmen. Seit 2016 hat die Gesellschaft ihre Aktivitäten nach Kanada (Montreal und Toronto), USA (New York und Boston), Deutschland (Frankfurt) und die Schweiz (Genf und Zürich) ausgeweitet.

www.creditmutuel-equity.eu

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Die Crédit Mutuel Alliance Fédérale ist eine der führenden Banken Frankreichs, die mit knapp 4.300 Filialen 26,7 Millionen Kunden betreut und ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen für eine Vielzahl von Kunden anbietet, von Privatpersonen über Selbstständige bis hin zu Unternehmen jeder Größe.

Als eine der führenden Bankengruppen Europas betrug ihr Eigenkapital 49,6 Mrd. Euro und ihre CET1-Quote lag zum 30. Dezember 2020 bei 17,8 %.

Die Crédit Mutuel Alliance Fédérale setzt sich aus den folgenden Crédit Mutuel-Unterverbänden zusammen: Centre Est Europe (Straßburg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand) und Antilles-Guyane (Fort-de-France).

Die Crédit Mutuel Alliance Fédérale umfasst auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), Targobank, Cofidis Group, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

www.creditmutuelalliancefederale.fr

_________________________

Beteiligte an der Transaktion

Berater von Crédit Mutuel Equity:

  • Finanzen und Steuern: BDO (Jan Odewald, Dr. Michael Brauer)
  • Rechtsberatung: Morrison & Foerster (Jörg Meissner, Monika Obal) 
  • Commercial: Ommax (Dr. Stefan Sambol, Toni Stork)

Berater von expondo:

  • M&A: Clairfield International (Alexander Klemm, Piotr Kołodziejczyk, Janusz Nowak, Ekaterina Abrosimova, Konrad Madej)
  • Rechtsberatung: Heuking Kühn Lüer Wojtek (Pär Johannsson, Tim Remmel, Anna Elisabeth Schäfer)
  • Finanzen und Steuern: Rödl & Partner (Cem Karamürsel, Felix Fehlauer), Theopark Rechtsanwälte Steuerberater (Michael Krumwiede)

 

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________