Baker & McKenzie berät WestLB AG beim Verkauf ausgewählter Structured Finance Aktivitäten an Wells Fargo

By on Juli 2, 2012

Baker & McKenzieDie internationale Anwaltskanzlei Baker & McKenzie hat die WestLB beim Verkauf ihres “Subscription Commitment Facilities” (SCF)-Portfolios in den USA und in Großbritannien an den Finanzdienstleister Wells Fargo Bank, NA (“Wells Fargo”) mit Sitz in San Francisco, USA beraten. Dieses Portfolio gehörte zum globalen Geschäft der WestLB mit Strukturierten Finanzierungen.
Die Transaktion umfasst den Verkauf eines Portfolios mit einem Volumen von rund 6 Milliarden USD an Kreditlinien bzw. rund 3 Milliarden USD an Kreditinanspruchnahmen sowie die notwendige technische Infrastruktur. Darüber hat Wells Fargo mit der WestLB bzw. Portigon für eine Übergangsphase einen Vertrag über die Bereitstellung von Dienstleistungen abgeschlossen.
Baker & McKenzie hat die WestLB bei allen Aspekten der Transaktion mit einem internationalen Team aus Deutschland, UK und USA beraten.
„Im Sinne unserer Mandantin konnten wir die Transaktion in einem anspruchsvollen Umfeld zeitgerecht zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Im Verlauf der Transaktion haben wir unser Team aus Deutschland, New York und London flexibel an die Bedürfnisse unserer Mandantin angepasst“, kommentiert Dr. Matthias Eggert, Banking & Finance Partner bei Baker & McKenzie in München, die Transaktion.
SCFs sind kurz- bis mittelfristige Zwischenfinanzierungen für geschlossene Private-Equity-Fonds. Sie werden typischerweise an den Fonds als revolvierende Kreditfazilität vergeben und stellen eine vorübergehende Alternative zur unmittelbaren Eigenkapitaleinforderung von den vorwiegend institutionellen Endinvestoren dar.
Das neu etablierte Münchner Finance Team von Baker & McKenzie konnte wesentlich zum Erfolg der Transaktion beitragen.

Rechtlicher Berater WestLB AG:
Baker & McKenzieBaker & McKenzie
Federführung:           
Corporate: Dr. Sönke Becker (Partner, Düsseldorf)
Banking & Finance: Dr. Matthias Eggert (Partner, München), Christopher Horn (Partner, New York)
Weitere beteiligte Anwälte:
Banking & Finance: Ludwig Zesch, Markus Schuster (beide Associates, München), Olumide Owoo (Associate, New York)
Gesellschaftsrecht/M&A: Thomas Koch (Associate, Düsseldorf)
Arbeitsrecht: Dr. Bernhard Trappehl (Partner, München), Paul Harrison (Of Counsel, London)
Antitrust & Competition: Darrell Prescott (Partner, New York)
IP: Pamela Church (Partner, New York)
Tax: Jonathan Stevens, John Paek (beide Partner, beide New York)

www.bakermckenzie.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.