Baker Tilly verstärkt Corporate-Praxis mit Oliver Köster

Der Experte für M&A, Corporate und Commercial bringt langjährige Erfahrung aus der Automotive- und Gesundheitsbranche mit

Baker Tilly gewinnt den renommierten Gesellschaftsrechtler und Transaktionsanwalt Oliver Köster (49) zum 01.09.2020 für seinen Hamburger Standort. Nach den Zugängen Jacob Keyl (Arbeitsrecht), Jens Suhrbier (Corporate/M&A/Renewables) und Dr. Christian Engelhardt (IP/IT) setzt Baker Tilly den Ausbau seiner Hamburger Niederlassung konsequent fort und zählt in der Hansestadt nun 25 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Bei Baker Tilly wird Köster den Bereich Gesellschaftsrecht mit klarem Branchenfokus auf Automotive und Gesundheitswesen weiterentwickeln und dabei auch an der Schnittstelle zum Competence Center Transactions agieren. Diese Expertise passt sehr gut zum Industry-Ansatz bei Baker Tilly, mit dem fachliches Know-how zu Rahmenbedingungen, Trends und regulatorischen Vorgaben in verschiedenen Branchen gebündelt wird, um Mandanten einen echten Mehrwert zu geben. In der Automobilbranche führt die Entwicklung von neuen Technologien, der Fokus auf Umweltthemen und die Änderungen im Verbraucherverhalten zu den Trends der neuartigen Mobilität, des autonomen Fahrens, der Elektromobilität und der Konnektivität. Diese Trends werden eine Vielzahl von strukturellen Änderungen mit sich bringen. Auch im Gesundheitssektor führt der Einsatz neuer Technologien und der stetig wachsende Blick auf Vorsorge und Versorgung zu neuen Dienstleistungen und damit einhergehenden Strukturveränderungen.

„Wir freuen uns, mit Oliver Köster einen angesehenen Corporate Partner bei Baker Tilly begrüßen zu dürfen, mit dem wir die strukturellen Veränderungen in der Automobilbranche und dem Gesundheitssektor noch intensiver beraten und begleiten können“, kommentiert Dr. Thomas Gemmeke, Partner und für die Rechtsberatung bei Baker Tilly verantwortliches Mitglied des Management Boards den Zugang Kösters.

Köster war zuletzt gut fünf Jahre als Partner und Mitglied der Praxisgruppe Corporate / M&A für BEITEN BURKHARDT in Hamburg und Berlin tätig. Nach Stationen bei Shearman & Sterling in New York, McDermott Will & Emery in Düsseldorf und Field Fisher Waterhouse in Düsseldorf, baute er seit 2011 gemeinsam mit weiteren Gesellschaftsrechtlern das Hamburger Büro von Bird & Bird auf.