Beteiligungsgesellschaft EMERAM treibt Konsolidierung bei Messdienstleistern mit zwei Übernahmen voran

  • EMERAM’s Portfoliounternehmen Officium erwirbt die Systeme & Service Abrechnungsgesellschaft mbH und die Delta-t Messdienst Fischer und Nagel GmbH
  • Zahl der verwalteten Nutzeinheiten steigt um mehr als 50 Prozent
  • Erheblicher Ausbau der Marktpräsenz in Berlin, Brandenburg und Unterfranken
  • Weitere Zukäufe geplant

Die Officium GmbH, ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft EMERAM, hat die Messdienstleister Systeme & Service Abrechnungsgesellschaft mbH sowie Delta-t Messdienst Fischer und Nagel GmbH im Rahmen von Nachfolgeregelungen erworben. Die bisherigen Geschäftsführer werden den Übergang begleiten. Officium weitet mit diesem Wachstumsschritt seine Marktpräsenz aus und steigert die Zahl der verwalteten Nutzeinheiten um mehr als 50 Prozent. Officium ist Ende 2020 im Rahmen der Übernahme von Tenié und Gores GmbH, einem führenden unabhängigen Mess- und Energiedienstleister für die Erfassung und Abrechnung von Wasser und Wärme für die Wohnungswirtschaft, entstanden und fungiert als Dachgesellschaft für die Umsetzung der Konsolidierungsstrategie.

Officium ist bereits heute in Regionen rund um die Städte Düsseldorf und Duisburg sowie Dessau-Roßlau, Dresden und Chemnitz vertreten. Von den beiden Standorten Wesel (Nordrhein-Westfalen) und Schwarzenberg (Sachsen) aus werden mehr als 10.000 Kunden, vornehmlich Hausverwaltungen und private Vermieter, mit über 90.000 Nutzeinheiten mit mehr als 500.000 Geräten betreut. Mit den nun vollzogenen Akquisitionen erschließt Officium weitere Regionen und ist künftig auch in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Unterfranken vertreten. Zudem wird die Marktposition in Sachsen-Anhalt und Sachsen gestärkt. Ziel ist es, für alle operativen Einheiten neue digitale Dienstleistungen anzubieten und so Kundenorientierung und Servicequalität weiter zu steigern.

Dr. Alexis Tran-Viet, Partner bei EMERAM, kommentiert: „Der Markt für Mess- und Energiedienstleistungen ist sehr attraktiv. Die Digitalisierung sowie neue Dienstleistungen sind Treiber der Transformation. Daher verfolgen wir eine aktive Konsolidierungsstrategie. Nach dem Einstieg im Dezember können wir nun mit zwei Anschlussakquisitionen die Marktpräsenz unseres Plattforminvestments Officium erheblich stärken und setzen unsere Buy & Build Strategie kontinuierlich um.“

Stephan Kiermeyer, Geschäftsführer der Officium GmbH, ergänzt: „Wir werden den Wachstumskurs fortsetzen und möchten neben organischem Wachstum auch durch weitere Übernahmen mittelständischer Messdienstleister unsere Präsenz deutschlandweit ausbauen. Dabei unterstützt EMERAM Capital Partners unsere Buy & Build Strategie als Business Development Partner.“

René Geister, geschäftsführender Gesellschafter der Systeme & Service Abrechnungsgesellschaft mbH, erläutert: „Officium ist als führender unabhängiger Anbieter die ideale Plattform, um unser Geschäft fortzuführen. Das Unternehmen steht für ausgeprägte Kundenorientierung und hohe Servicequalität. Wir freuen uns, mit Officium den idealen Partner für die Zukunft gefunden zu haben.“

Matthias Nagel, Geschäftsführer der Delta-t Messdienst Fischer und Nagel GmbH, sagt: „Mit der Übernahme der Tenié und Gores GmbH hat Officium bewiesen, dass sie als Plattform bestehende Unternehmen weiterentwickeln kann. Die unternehmerische Denkweise und gute Zusammenarbeit aller Beteiligten waren wichtige Faktoren im Rahmen der Verhandlungen.“

Über den Kaufpreis der nunmehr vollzogenen Transaktionen wurde Stillschweigen vereinbart. EMERAM wurde von Noerr (Legal) und Alvarez & Marsal (Financial) beraten.

______________________

ÜBER EMERAM CAPITAL PARTNERSwww.emeram.com

EMERAM ist eine der führenden Beteiligungsgesellschaften für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Von EMERAM beratene Fonds stellen aktuell 400 Mio. Euro Kapital für die Entwicklung von Unternehmen bereit. Das Portfolio umfasst Unternehmen aus den Sektoren Technology/Software, Value-added Services und New Consumer Staples.

EMERAM agiert als langfristiger Business Development Partner für seine Unternehmen und fördert das nachhaltige Wachstum (organisch und anorganisch) der Portfoliounternehmen. Aktuell umfasst das Portfolio sechs Plattform-Beteiligungen, die kontinuierlich ein zweistelliges organisches Umsatzwachstum generieren. Zusätzlich wurde durch mehr als 20 Add-on-Akquisitionen signifikantes anorganisches Wachstum erreicht und die internationale Expansion ermöglicht.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________