BorgWarner verkauft Zündkerzensparte an Federal-Mogul

By on Juli 3, 2012

BorgWarner gibt den Verkauf seiner Zündkerzensparte an die Federal-Mogul Corporation bekannt. Zum Verkauf gehören Produktionsstandorte in Chazelles, Frankreich, und Neuhaus, Deutschland. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.
Die Zündkerzensparte war ein kleiner Geschäftsbereich von BERU, der 2005 von BorgWarner erworben wurde. Im Jahr 2011 beliefen sich die Umsätze auf ca. 80 Millionen US-Dollar. BorgWarner wird sich weiterhin auf die Ausweitung der Kernproduktbereiche von BERU Systems, also auf Glühkerzen, Dieselkaltstartsysteme und andere Zündungstechnologien konzentrieren.
Als Ergebnis der Veräußerung und damit zusammenhängender Umstrukturierungen, einschließlich der Abschreibung der überschüssigen Kaufpreiszuweisung für den Erwerb von BERU im Jahr 2005, wird sich für BorgWarner ein geschätzter buchmäßiger Verlust von ca. 50 bis 60 Millionen US-Dollar vor Steuern ergeben, vorbehaltlich Anpassungen nach Vollzug.

Weitere Informationen:
BorgWarner BERU Systems GmbH
Head Office Marketing Communications/Product Press
Hans-Peter Vater
Mörikestr. 155
71636 Ludwigsburg
Telefon +49 7141 132-233
Fax +49 7141 132-385
E-Mail hvater@borgwarner.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.