Brandwatch erhält 22 Millionen US-Dollar Wachstumskapital aus Finanzierungsrunde unter der Führung von Highland Capital Partners Europe

By on Mai 23, 2014

Brandwatch, einer der weltweit führenden Anbieter für Social Media Analytics und Listening, verkündet den erfolgreichen Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde. Die neue Kapitalspritze ermöglicht die weitere Entwicklung der Social-Intelligence-Plattform und eine schnellere internationale Expansion. Das Investmentkapital in Höhe von 22 Millionen US-Dollar stammen von einem Finanzkonsortium, das von dem neuen Investor Highland Capital Partners Europe angeführt wird. An der Finanzierungsrunde sind zudem wesentlich Nauta Capital beteiligt und bereits bestehende Investoren.
Die Finanzierung von Highland folgt einer bereits vorangegangenen Investition in Höhe von 6 Millionen US-Dollar im Jahr 2012, bei der Nauta Capital Lead-Investor war. Zudem fand eine weitere frühere Investition der Gorkana Group statt.

Verdoppelung der Investition in die Entwicklung, weltweites Wachstum
Nach einem weiteren Jahr mit mehr als 100 Prozent Wachstum will Brandwatch die Finanzierung dazu verwenden, die Produkt- und Entwicklungsteams zu verdoppeln und die Investitionen in die technische Infrastruktur zu verdreifachen. Zudem will Brandwatch die Implementation neuer Datenquellen mit Fokus auf schnell wachsende Social Media-Plattformen aus dem asiatischen Raum beschleunigen. Das Unternehmen wird außerdem weiter in die rasante internationale Expansion als auch in den nordamerikanischen Markt investieren, in dem derzeit über 1.000 Marken, einschließlich 30 der Fortune-100-Unternehmen, die Social Intelligence-Plattform von Brandwatch nutzen, um in Echtzeit Einblicke aus dem Social Web zu sammeln und zu managen.

Ein weiteres erfolgreiches Jahr des Wachstums
Da Social Media mittlerweile in fast allen Abteilungen eines Unternehmens an Bedeutung gewonnen hat, kann Brandwatch eine immer größere Reichweite seines Produkts verzeichnen. Brandwatch wird nicht mehr nur für Marketing Intelligence in Unternehmen eingesetzt, sondern auch für die Produktforschung, Echtzeit-Kundenservice und Reputationsmanagement.
Im letzten Jahr launchte Brandwatch Vizia, seine Social Media Command Center Plattform – eine dynamische, multi-screen-fähige Bildschirmdarstellung, die Daten aus sozialen Netzwerken in Echtzeit aufbereitet und optisch ansprechend visuell darstellt. Markenunternehmen, die Vizia nutzen sind zum Beispiel Monster und Moneygram. Brandwatch hat einen hervorragenden Ruf für Kundenerfolg und –zufriedenheit, sowohl für die Brandwatch Analytics Listening- und Analyse-Plattform als auch für Brandwatch Vizia. Brandwatch schnitt in der Kunden-Unterkategorie des kürzlich erschienenen Forrester Wave Report on Enterprise Listening am besten ab und erzielte das höchste Rating für Kundenzufriedenheit im G2Crowd Report, basierend auf Rezensionen verifizierter LinkedIn-Mitglieder.
Sam Brooks, Mitgründer und Partner von Highland Europe, wird dem Brandwatch Board beitreten: „In einer immer chaotischer werdenden Welt von Social Media hat sich Brandwatch schnell als der globale Marktführer für Real-Time Intelligence entwickelt. Das Kundenportfolio und das eindrucksvolle Wachstum sowohl in Europa als auch in Nordamerika sind eine Bestätigung für Brandwatch’s Fokus auf Produktinnovation und Kundenerfolg. Wir freuen uns sehr darauf, mit dem Brandwatch-Team zusammenzuarbeiten.“
„Social Media-Daten sind heute schon das Öl der Technologiewelt und wir setzen sehr auf die große Entwicklung unserer Plattform“, sagt Giles Palmer, CEO von Brandwatch. „Unser Status als Social Intelligence-Plattform für Experten hängt von der Qualität unserer Technologie ab. Aus diesem Grund wollen wir das Wachstumskapital direkt in unsere Entwicklungsabteilung investieren. Unsere Partnerschaft mit der Highland Capital Group wird uns dabei helfen, das rasante Wachstum von Brandwatch auf globaler Ebene weiter anzutreiben, vor allem in New York und San Francisco.“

Brandwatch wurde im Jahr 2007 gegründet und hat seinen Stammsitz in Brighton. Weitere Büros befinden sich in New York, San Francisco, Berlin und Stuttgart. Im Jahr 2013 wuchs das Unternehmen um mehr als 100 Prozent und Brandwatch weitete seine globale Präsenz außerhalb von Europa und Nordamerika aus, mit starkem Fokus auf die Kundengewinnung in Südamerika und Asien.

Über Brandwatch:
Brandwatch gehört weltweit zu den führenden Social Media Monitoring Tools. Täglich „erntet“ Brandwatch Millionen Online-Gespräche und stattet Kunden mit den nötigen Features aus, um diese zu analysieren. So sind Marken und Agenturen in der Lage, Einblicke zum Markenbild, Trends und dem Social Media Buzz in Social Networks und anderen relevanten Onlinemedien und -kanälen zu gewinnen und dadurch intelligentere, datengestützte Geschäftsentscheidungen zu treffen.
Mehr als 1.000 Marken und Agenturen nutzen die Brandwatch-Plattform. Die Kunden von Brandwatch stammen vorrangig aus den Bereichen eCommerce, FMCG, Automotive, Travel, Electronics, Banken & Versicherungen, darunter die Sparkassen-Finanzportal GmbH, SEAT und die TUI AG. Einen exzellenten Support durch Analysten und eine lokale Kundenbetreuung gewährleistet Brandwatch über Büros in Deutschland, UK und den USA.
www.brandwatch.de

Über Highland Capital Partners Europe:
Highland Europe setzt mit einem eigens für Wachstumstechnologien in Europa vorgesehenen Kapital-Fonds die globale Mission von Highland Capital Partners um großartigen Menschen dabei zu helfen, großartige Unternehmen aufzubauen. Gegründet im Jahr 1988 hat Highland über 3 Milliarden US-Dollar gebundenes Kapital aufgebaut und in mehr als 225 Unternehmen investiert. Investitionen werden in branchenprägende Unternehmen, die Kunden- oder Unternehmenstechnologien betreiben, getätigt z.B.: Aereo, Ask Jeeves, Bromium, Gigamon, Leap Motion, Lululemon, LevelUp, Lycos, MapQuest, Nebula, Qihoo 360, Quattro Wireless, Rent the Runway, Starent Networks, Sybase, VistaPrint und WePay. – www.hcp.com


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login