BRICON GmbH und PINA Medizintechnik Vertriebs AG fusionieren

BRICON GmbH, Wurmlingen, Deutschland, (www.briconmedical.com) und PINA Medizintechnik Vertriebs AG, Thayngen, Schweiz, (www.pina-med.ch) gaben ihre Fusion und Zusammenarbeit bekannt.

PINA Medizintechnik ist als innovatives Familienunternehmen seit 30 Jahren in der Entwicklung und Vermarktung von Wirbelsäulenimplantaten etabliert. Das Unternehmen beliefert vornehmlich Spitzen-Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter 13 Universitätskliniken. BRICON bietet als Teil des chinesischen Familienunternehmens NATON mit einer umfassenden und international anerkannten Entwicklungsabteilung ein breites Programm von State of the Art Implantaten.

Die Geschäftsführerinnen beider Unternehmen streben eine enge Zusammenarbeit für Kunden in Deutschland und international an, in der die Produktprogramme sich ideal ergänzen.

Frau Maxine Wang, Geschäftsführerin BRICON meint: „Mit dem Schweizer Qualitätshersteller PINA Medizintechnik gewinnen wir hervorragende Produkte und den Zugang zu vielen der besten Kliniken im deutschsprachigen Raum. Wir können so ein komplettes Sortiment an Qualitätsprodukten für die Wirbelsäule national und international anbieten.“

Frau Carmen Piotrowski, Familienunternehmerin PINA Medizintechnik: „Durch die Allianz mit der deutschen BRICON können wir neben Cages unser Angebot auch auf Pedikelschrauben-Stabilisierung und weitere Produkte in der Pipeline ausweiten. Wir freuen uns in diesen Zeiten zudem darauf, unseren Kunden im Kampf gegen Corona ab sofort auch medizinische Gesichtsmasken aus der Firmengruppe NATON in nennenswertem Umfang und mit zertifizierter Qualität anzubieten“.

Die Unternehmenstransaktion wurde auf Seiten der Verkäuferin PINA Medizintechnik durch Dr. Claus Michelfelder, CMC Medical AG, (www.cmc-medical.de) in einem strukturierten Prozess begleitet. Frau Maxine Wang und Frau Carmen Piotrowski werden ihre neue gemeinschaftliche Leistungsfähigkeit im Detail allen deutschsprachigen Kunden präsentieren. PINA Medizintechnik wird als Schweizer Qualitätsanbieter im neuen Verbund zudem stärker international aktiv.