Bridgepoint erweitert Geschäftsleitung in der DACH-Region

By on September 20, 2019

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 wurde Carsten Kratz zum Senior Partner und Leiter für die DACH-Region des internationalen Private Equity Investors Bridgepoint berufen. Der langjährige Deutschlandchef der Boston Consulting Group („BCG“) wird das Geschäft gemeinsam mit Christopher Brackmann führen, der seit Anfang 2019 Bridgepoints Investmentaktivitäten in der DACH-Region verantwortet. Carsten Kratz gehörte BCG seit 1990 an und leitete von 2013 bis 2019 das Geschäft in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Chris Busby, Partner und für Nordeuropa verantwortliches Vorstandsmitglied von Bridgepoint, sagte zur Ernennung: „Mit fast 30 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Branchen bringt Carsten umfangreiches Wissen und Erfahrungen mit, um unsere Investmentaktivitäten in der DACH-Region weiter auszubauen. Er hat bewiesen, dass er Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln und auf die nächste Wachstumsstufe heben kann. Damit wird er eine wertvolle Ergänzung für unser bestehendes Team sein.“

Carsten Kratz fügte hinzu: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Bridgepoint und darauf, das gesamte Team mit meiner Erfahrung und meinem Wissen in der DACH-Region zu unterstützen. In meiner Beraterlaufbahn habe ich mich immer wieder intensiv mit der Private-Equity-Branche beschäftigt und schätze die Möglichkeit, hier nun aktiv gestaltend mitzuwirken.“

Christopher Brackmann, verantwortlich für die Investmentaktivitäten in der DACH Region bei Bridgepoint in Frankfurt, sagte: „Wir freuen uns, dass wir Carsten Kratz für unser Team gewinnen konnten. Mit seiner Unterstützung haben wir beste Voraussetzungen, unsere ambitionierten Pläne für die Region zu verwirklichen.“

In Deutschland liegt der Investmentschwerpunkt von Bridgepoint in der Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen, um sie in ihrer nächsten Wachstums- und Entwicklungsphase zu begleiten und zu unterstützen, insbesondere durch internationale Expansion und durch strategische und komplementäre Akquisitionen. Bridgepoint fokussiert dabei auf erfolgreiche Unternehmen aus den Bereichen Verarbeitendes Gewerbe, Medtech/Pharma, Gesundheitswesen, Dienstleistungen, Medien & Technologie sowie Konsumgüter.

Bridgepoint investiert derzeit über den mit 5,7 Milliarden Euro ausgestatteten Mittelstandsfonds Bridgepoint Europe VI, in dessen Fokus Unternehmen mit einem Unternehmenswert von 200 Millionen bis 1 Milliarde Euro stehen. Zu den jüngsten Transaktionen in der Region gehört der erfolgreiche Verkauf von AHT Cooling Systems, dem Weltmarktführer für gewerbliche steckerfertige Kühl- und Tiefkühlsysteme für den Lebensmitteleinzelhandel mit Sitz im österreichischen Rottenmann/Steiermark, an Daikin Industries Ltd. in Japan.

Bridgepoint kombiniert globale Präsenz mit spezifischer Branchenexpertise, um das Wachstum und die Entwicklung seiner Portfolio-Unternehmen zu unterstützen. In Europa verfügt das Unternehmen über acht Niederlassungen, unter anderem in Frankfurt, sowie eine internationale Präsenz mit Teams in New York, San Francisco und Schanghai.

www.bridgepoint.eu


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login