capiton übernimmt gemeinsam mit Co-Investoren sämtliche Anteile an der Cedes AG

Die Cedes AG („Cedes“) mit Sitz in Landquart (Schweiz) ist ein führendes Sensortechnologie Unternehmen in der Aufzugs- und Türenindustrie. Unter Verwendung von Infrarot- und Bildverarbeitungstechnologie werden die Produkte für die Automatisierung von Aufzügen, Rolltreppen und Eingängen eingesetzt. Cedes wurde 1986 gegründet und erwirtschaftete 2019 rund CHF 55 Mio. Umsatz mit rund 320 Mitarbeitern.

Gemeinsam mit dem Management Team plant capiton, das organische Wachstumspotenzial der innovativen Neuprodukte des Unternehmens zu nutzen und anorganisch über Zukäufe in weiteren Nischenmärkten zu wachsen.

Zur Transaktion

capiton erwirbt Cedes von Assa Abloy (www.assaabloy.com), einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Eingangstechnologie. Die Finanzierung der Transaktion erfolgt aus Mitteln des Fonds capiton VI sowie Co-Investoren, die gemeinsam mit capiton investieren. Weitere Mittel wurden reserviert, um sowohl organische als auch anorganische Wachstumsinitiativen zu finanzieren.

Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben Verkäufer und Käufer Stillschweigen vereinbart.

capiton wurde bei dieser Transaktion von Androschin&Partner (Commercial), KPMG (Financial), EY (Steuern), BMH (Legal), Intargia (Carve-Out), Kessler (Versicherung), AvS (Management Audit) und Tauw (ESG & EDD) beraten.

_______________________

capiton ist eine unabhängige, inhaber- geführte Private Equity Gesellschaft, die ein Fondsvolumen von insgesamt über € 1,2 Mrd. verwaltet. Derzeit befinden sich 13 mittelständische Unternehmen im Beteiligungsportfolio der capiton AG. – www.capiton.com