capiton übernimmt gemeinsam mit dem Management und erfahrenen Industrieexperten sämtliche Anteile an der CNP Gruppe

Die CNP Gruppe („CNP“) ist ein international aufgestellter Hersteller und Distributor von generischen Arzneimitteln mit Schwerpunkt auf Antiinfektiva. Neben Antibiotika bietet CNP rezeptfreie Medikamente und Medizinprodukte an. Die Produkte werden größtenteils in den zwei eigenen Produktionsstandorten im Saarland, Deutschland, gefertigt. Mit ca. 400 Arzneimittelzulassungen und ca. 251 Mitarbeitern generiert CNP Umsätze i.H.v. über € 40 Mio. in 19 Ländern.

In Zusammenarbeit mit dem Management Team und erfahrenen Industrieexperten plant capiton die erheblichen lokalen Produktionskapazitäten und internationale Präsenz zu nutzen, um die Marktführerschaft von CNP in den Zielmärkten weiter zu stärken.

Zur Transaktion

capiton erwirbt die CNP Gruppe von der Gründerfamilie zusammen mit dem Management Team und Industrieexperten. Die Finanzierung der Transaktion erfolgt aus Mitteln des Fonds capiton VI. Weitere Mittel wurden reserviert, um sowohl organische als auch anorganische Wachstumsinitiativen im In- und Ausland zu finanzieren.

Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben Verkäufer und Käufer Stillschweigen vereinbart.

capiton wurde bei dieser Transaktion von Hampton Pharma und Fidelio Healthcare Partners (Commercial), PwC (Financial), EY (Steuern), BMH (Legal), Sträter Rechtsanwälte (Pharma-Recht), Dr. Regenold GmbH (regulatorische und technische Due Diligence), Willis Tower Watson (Versicherung), AvS (Management Audit) und Tauw (ESG & EDD) beraten.

___________________________

capiton ist eine unabhängige, inhaber- geführte Private Equity Gesellschaft, die ein Fondsvolumen von insgesamt über € 1,2 Mrd. verwaltet. Derzeit befinden sich 12 mittelständische Unternehmen im Beteiligungsportfolio der capiton AG.- www.capiton.com