Carlsquare begleitet 7Mind bei der Beteiligung durch die Südwestdeutsche Medienholding

Die Südwestdeutsche Medienholding vollzieht die erste wichtige Transaktion im neu geschaffenen Ventures Geschäft und übernimmt die 7Mind GmbH, der führenden digitalen Plattform für Meditation und Achtsamkeit im deutschsprachigen Raum. Mit dem Erwerb legt die SWMH den Grundstein für den Aufbau einer digitalen Gesundheitsplattform. Gleichzeitig setzt die SWMH ihre Unternehmensstrategie um, wonach bis Ende 2022 begleitende Wachstumsgeschäfte einen signifikanten Beitrag zur Diversifizierung der Unternehmensgruppe liefern sollen. Im Fokus der Mediengruppe stehen dabei innovative Unternehmen aus stark wachsenden, digitalen Märkten in den Themenfeldern Bildung, Gesundheit, Pflege und Familie. Indem die SWMH ihre Produkte und Services breiter aufstellt, macht sie sich unabhängiger von traditionellen Erlösquellen und sichert so die Stabilität ihres eigentlichen Kerngeschäfts – nämlich den Qualitätsjournalismus ihrer fast 200 Medien in Print und Online.

2014 gegründet, ist 7Mind die größte deutsche Plattform für das Angebot von digitalen Inhalten für Meditation und Achtsamkeit. Über 1,5 Millionen Nutzer haben mit der 7Mind-App bereits einen einfachen und gleichzeitig wissenschaftlich-fundierten Einstieg in die Welt der Meditation und Achtsamkeit gefunden. 7Mind bietet zusätzlich Deutschlands beliebtestes Online-Magazin und Deutschlands beliebtesten Podcast zum Thema Meditation und Achtsamkeit an. Mit der Konferenzreihe MIND bringt 7Mind zudem jedes Jahr Experten und Wirtschaftsvertreter zusammen, um über Achtsamkeit in der Unternehmenswelt zu diskutieren.

7Mind plant, in den kommenden Jahren weitere Produkte auf den Markt zu bringen für eine immer größer werdende Zielgruppe an Menschen, welche den Herausforderungen des modernen, hektischen Alltags mit Ruhe und Gelassenheit begegnen wollen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin, ist in den DACH Ländern sowie Frankreich aktiv und beschäftigt über 40 Mitarbeiter.  Die Unternehmensgründer und Geschäftsführer Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt werden ihre Funktionen weiter ausüben und bleiben 7Mind langfristig verbunden.

„Der Erwerb der 7Mind ist für uns ein bedeutendes Ankerinvest zur Schaffung einer digitalen Gesundheitsplattform“, sagt Christian Wegner, CEO der SWMH. „Wir werden weiter verstärkt in diesen Bereich investieren und sind mit unseren vertrauenswürdigen Marken und engen Kontakten zu regionalen sowie nationalen Zielgruppen, Versicherungen und Werbetreibenden, ein attraktiver Partner für wachstumsstarke Unternehmen.“

Jonas Leve, Gründer und Geschäftsführer von 7Mind: „Mit SWMH haben wir einen starken Partner für die nächsten Entwicklungsschritte und das Wachstum von 7Mind gefunden. Darüber freuen wir uns sehr.“

Geschäftsführer und Gründer Manuel Ronnefeldt ergänzt: “Durch die Kombination aus Erfahrung, Innovationsstärke und Reichweite für die SWMH steht, können wir unsere Nutzer mit unserem Angebot für Meditation und mehr Achtsamkeit künftig noch besser unterstützen.“

Carlsquare agierte als exklusiver Financial Advisor für 7Mind.