Carlsquare begleitet die Gesellschafter der Meridian Spa & Fitness Deutschland GmbH beim Verkauf an David Lloyd Leisure (DLL)

David Lloyd Leisure (DLL), Europas führende Gesundheits- und Wellness-Gruppe, gibt die Übernahme der Hamburger Meridian-Gruppe bekannt, die acht Fitness- und Wellness-Anlagen in Deutschland betreibt. DLL, ein Portfoliounternehmen von TDR Capital, plant über 20 Millionen Euro in die Anlagen zu investieren, um sie zu erstklassigen Fitness-, Gesundheits- und Wellness-Einrichtungen weiterzuentwickeln. Der britische Freizeitkonzern erwarb 2018 seinen ersten deutschen Club in Bad Homburg. Die Übernahme der Meridian-Gruppe ist der nächste Schritt im Rahmen der ehrgeizigen Pläne von DLL, weiter schnell im deutschen Markt und in Europa zu expandieren.

Im Dezember 2014 investierte Afinum, ein führender deutscher Finanzinvestor, in die Meridian-Gruppe, um das Unternehmen in seiner Position als Marktführer im Premiumsegment für Fitness- und Wellness-Anlagen in Deutschland zu stärken und den anstehenden Generationswechsel zu begleiten. Bereits 2014 beriet Carlsquare Leo Eckstein bei der Suche nach einem geeigneten Sparringspartner und holte Afinum an Board. Afinum gibt seine Beteiligung nun an DLL weiter, deren Finanzkraft und Branchenexpertise zur Einleitung der nächsten Wachstumsphase der Meridian-Gruppe genutzt werden soll.

Der geschäftsführende Gesellschafter Leo Eckstein, der die Meridian-Gruppe 20 Jahre erfolgreich geführt hat und seit einem von ihm Anfang 2007 initiierten Management-Buy-Out auch Miteigentümer ist, veräußert seine Anteile im Rahmen dieser Transaktion ebenfalls. Eckstein (61) hatte bereits vor drei Jahren angekündigt, die Leitung des Unternehmens mittelfristig in jüngere Hände legen zu wollen. Mit Christin Lüdemann (45) und André Nagel (43) wurde dieser Generationenwechsel eingeleitet. Beide führen das operative Geschäft inzwischen eigenständig. Eckstein wird den Übergang noch bis zum März 2020 begleiten und dann aus der Geschäftsleitung ausscheiden. Anschließend wird er auf Wunsch von DLL weiterhin als Berater tätig sein, um die zukünftigen Expansionspläne zu unterstützen.

Mit dem Verkauf an DLL erwarten Afinum und Leo Eckstein die erfolgreiche Fortsetzung der positiven Entwicklung der Meridian-Gruppe und den weiteren Ausbau der führenden Marktposition im Premium-Segment in Deutschland. Die Investitionspläne von DLL umfassen die Weiterentwicklung des Fitnessangebots (Geräte und Kurse) sowie die Erweiterung des Wellnessangebots als auch den Bau von zusätzlichen Pools.

Glenn Earlam, Geschäftsführer/CEO der DLL, kommentierte: „Die Meridian-Gruppe ist ein starkes, angesehenes und sehr gut geführtes Unternehmen der deutschen Fitness- und Wellnessbranche. Die Übernahme stellt eine wichtige strategische Weichenstellung für David Lloyd Leisure dar. Wir haben ehrgeizige Pläne in die Clubs weiter zu investieren und sie weiterzuentwickeln. Wir freuen uns darauf die Meridian-Mitglieder als auch das Meridian-Team kennenzulernen sowie unsere gemeinsame Zukunftsvision zu teilen. Es gibt eine hohe Nachfrage nach erstklassigen Spa- und Fitnessclubs in Deutschland, sodass wir weiter in diesen attraktiven Markt investieren wollen. Daher suchen wir nach weiteren Möglichkeiten das David Lloyd Leisure Konzept deutschlandweit auszubauen“.

Leo Eckstein, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter von Meridian, kommentierte: „Carlsquare war aufgrund seiner Verbindung zu Meridian sowie seiner lokalen Präsenz in Hamburg und Berlin unser Wunschpartner. Carlsquare hat uns in allen Schritten des Prozesses unterstützt und uns geholfen den Deal sehr effizient abzuwickeln“.

„Wir haben Carlsquare aufgrund seiner starken Mittelstandserfahrung und Wettbewerbsfähigkeit auf der Verkäuferseite als Exit-Berater ausgewählt. Carlsquare hat hervorragende Arbeit geleistet und wir waren mit der Abwicklung des Exit-Prozesses sehr zufrieden“, sagte Burkhard von Wangenheim, Afinum.

Michael Moritz, Managing Partner Carlsquare, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren langjährigen Kunden Afinum bei einer weiteren Transaktion unterstützen konnten. Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in unserem Private-Equity-Geschäft und zeigt unser großes Know-how bei der Durchführung wettbewerbsfähiger Prozesse auf der Verkäuferseite.“

Carlsquare hat Afinum bereits 2014 beim Zukauf der Meridian Spa & Fitness Deutschland GmbH erfolgreich beraten und unterstützte nun erneut die Gruppe bei ihrem nächsten Wachstumsschritt als exklusiver Financial Advisor.